Articles

Blog Post

Formatting with first-class types

Stringly-typed APIs under strict supervision.

Blog Post

That looks oddly familiar

In which Rust and perceptual hashing come together.

Blog Post

Carbon dioxide monitoring with Rust, InfluxDB and Grafana

Carbon dioxide monitoring with Rust, InfluxDB and Grafana.

Article

Health-Checks in Java-Anwendungen

Die Gesundheit immer im Blick

Article

Medienkunst schafft neue Perspektiven

INNOQ Digital Art Edition 01

Article

Media Art Opens Up New Perspectives

With its new series INNOQ Digital Art, INNOQ would like to take part in the discussion about the influence of technology on our world, and last year supported Matthew Plummer-Fernandez, an artist living in London, in implementing his artwork “Vertigo in the Face of the Infinite”. The installation can still be seen until August 2018, in the exhibition Open Codes at the Center of Art and Media (ZKM) in Karlsruhe, Germany.

Article

Evolution statt Verschlimmbesserung

Mit aim42 Architekturen systematisch verbessern

Blog Post

Logging mit Docker und Elasticsearch

Blog Post

Supporting understanding with simplicity

Some time ago, Joy Clark already wrote about simplicity. I’ve also approached this topic once before. I’d like to follow up on both articles and show how simplicity can boost our understanding of software. I will also propose that we look at other disciplines to see if and how simplicity affects them. Maybe we can benefit from their experience.

Blog Post

Tags für Docker Images ohne Registry

Blog Post

Fehlerbehandlung in Shellskripten.

Blog Post

Vertrauensvolle und angstfreie Kommunikation als Grundlage gelungener Softwarearchitektur

Steht und fällt der Erfolg einer Softwarearchitektur und damit eines Projektes mit einer technischen Entscheidung zugunsten von Microservices oder Monolithen oder müssen viel früher Weichen gestellt werden, um sicherzustellen, dass technische Entscheidungen die gewünschten Ziele erreichen: Einige Gedanken zu Kommunikation in Projekten.

Blog Post

Wer braucht denn noch die JVM?

Article

Kluge Kontrakte auf Basis von Ethereum

Achten Sie auf das Kleingedruckte

Article

Probleme bei der Einführung von Microservices: Seien Sie vorbereitet!

Nachdem man sich die Frage gestellt hat, warum man Microservices einsetzen will, und diese richtig beantwortet hat – nicht wegen des Hypes oder um als spannendes Unternehmen für Fachkräfte dazustehen –, geht es im nächsten Schritt natürlich darum, Microservices auch einzuführen. Dabei wird man auf jeden Fall auf einige Probleme stoßen. Es gilt, die Zahl der unknown Unknowns zu reduzieren, sodass Sie in Ihren Projekten weniger Überraschungen erleben. Die Probleme teilen sich in vier Bereiche auf: Technik, Prozesse, Schnitt und Menschen.

Article

Jepsen – verteilte Systeme testen

Den Problemen in verteilten Datenbanken auf der Spur

Blog Post

What’s in a Name: Evaluate

Article

Unendliches Vertrauen

Continuous Delivery steht für die ständige Auslieferung von Software in Produktion – ein Konzept, das mittlerweile mehr als fünf Jahre alt ist. Zeit ein Fazit zu ziehen und auf die Erfahrungen aus der Praxis zu schauen.

Article

Command Line Interfaces in Java

Auf Kommando

Article

Logging und Metriken in verteilten Systemen

Den Überblick behalten

Blog Post

Elm in the wild: A Sandwich Delivery Game

New languages often look shiny and cool in their playground examples. But bringing them out into the wild and having to code more than just the examples in the tutorials, often reveals the true value of these new languages. So, in order to evaluate the shininess of Elm, a language compiled to JavaScript and used for building web front ends, we decided to use it for a scoped project: We programmed the Sandwich Delivery Game for the “Smart City” exhibition in Basel, Switzerland.

Article

Automatisiertes Testen mit Lognachrichten

Ein nicht-invasiver Ansatz zum Testen von verteilten Systemen

Blog Post

ROCA-Compliant Table Sorting

Article

Microservices – der aktuelle Stand

Microservices sind in aller Munde. Gerade bei Software-Entwicklung machen solche Hypes misstrauisch. Schließlich steckt hinter einem Hype oft wenig Substanz. Es ist also Zeit ein erstes Fazit zu ziehen.

Article

Warum wollen Sie Microservices einführen?

Erst Ziele klären, dann Microservices machen