When Microservices Meet Real-World Projects: Lessons Learned

JUG Dortmund Spring Event

10. March 2016 | -

Als Berater sehen wir oft beide Seiten der Medaille: Auf der einen Seite arbeiten wir mit Leading-Edge-Technologien, die meist gerade erst marktreif sind. Auf der anderen Seite stehen Kunden mit sehr konservativen Betriebsabteilungen, Legacy-Systemen und strikten Reglementierungen zur Datensicherheit.

In dieser Session möchten wir von den Erfahrungen berichten, die wir im Beratungsalltag sammeln durften. Was bedeutet eigentlich “pets vs. cattle”? Warum soll sich ein Entwickler mit den Business-Use-Cases auseinandersetzen? Warum können IT-Projekte auf Grund der Unternehmensorganisationen scheitern, und was hat eine DevOps-Mentalität mit Perspektivenwechsel zu tun? Wir zeigen Wege, wie wir eine Legacy-Anwendung iterativ modernisiert und in mehrere, leichter wartbare Self-Contained-Systeme aufgeteilt haben. Dabei werden nicht nur die unterschiedlichen Ebenen von Architekturentscheidungen herausgestellt, sondern auch die Auswirkungen auf die Organisationsstruktur und kritische Punkte auf dem Weg verdeutlicht.

adesso AG, Dortmund
Thumb dsc02016 2

Alexander Heusingfeld is a senior consultant for software architecture and engineering at innoQ in Germany. As a consultant, software architect and developer he supports customers with his long-term knowings of Java and JVM-based systems. Most often he is involved in the design, evaluation and implementation of architectures for modern web-applications and microservices in software modernization projects. His current focus is on team organization and software evolution.

He loves to contribute to OpenSource projects, speaks at IT conferences and Java User Groups and occasionally blogs at goldstift.de.

More content

Comments

Please accept our cookie agreement to see full comments functionality. Read more