Die Unbenutzbarkeit von Enterprise-Web-Anwendungen — Naturgesetz oder Vorsatz?

W-JAX 2015

03. November 2015 | -

Seien wir doch mal ehrlich: Unternehmensanwendungen im Web werden meistens von wahren Backend-Entwicklern gebaut. Das schließt die Bedienoberflächen in der Regel mit ein. Benutzerfreundlichkeit und Ästhetik haben dabei im Gegensatz zur Produktentwicklung oftmals nur einen sehr geringen bis gar keinen Stellenwert.

Wir behaupten: das muss nicht so sein. In diesem Vortrag geben wir praktische Empfehlungen und zeigen Herangehensweisen, mit denen Informatiker Bedienbarkeit und Nutzerakzeptanz von Weboberflächen wesentlich verbessern können.

Slides

https://speakerdeck.com/rstrangh/die-unbenutzbarkeit-von-enterprise-web-anwendungen-naturgesetz-oder-vorsatz
The Westin Grand München Arabellapark, München
Thumb dsc01726

Robert Glaser works as a senior consultant for innoQ and has been focusing on the development of ergonomic web applications since more than 10 years. He’s also particularly interested in user experience and interface design.

More content

Thumb img 1964

Roman works as a senior consultant and developer for innoQ Germany. He builds web applications, preferably in agile teams and is focused on frontend related aspects like responsible use of web technologies, application architecture and tooling. His current interest lies in accessibility, responsive web design and user experience.

More content

Comments

Please accept our cookie agreement to see full comments functionality. Read more