Focus

Software Delivery

Articles, podcasts, talks, and more about Software Delivery.
Article

Continuous Deployment mit GitOps

GitOps ermöglicht einen entwicklungszentrierten Betrieb von Anwendungen und deren benötigter Infrastruktur durch die Verwendung von Tools, mit denen Entwicklungsteams bereits vertraut sind und einem Operator, der in der Zielumgebung lebt.

Article

Cloud-native, Microservices, Domain-driven Design, Kubernetes

Software-Entwicklung unterliegt schon immer Hypes. Im Moment reden alle über Microservices und Cloud-native. Aber helfen diese Ansätze wirklich weiter?

Article

The NUMMI Factory — A Parable About Software Development

What We Can Learn from other Industries

Article

No Silver Bullets - Except Continuous Delivery?

There are no silver bullets. But continuous delivery promises so many advantages that it could be such a silver bullet. So what is true: Do silver bullets actually exist or is continuous delivery overrated?

Blog Post

Continuous Integration Contradicts Features Branches!

Features branches are a popular approach to separating the development of different features - but unfortunately this contradicts continuous integration’s goal of continuously integrating all changes. So what to do?

Article

Continuous Integration mit Docker und GitLab

Article

Software-Architektur für Innovation

Software ist mittlerweile in praktisch allen Wirtschaftsbereichen zentraler Teil der Wertschöpfung. Also sollte Software auch Innovationen ermöglichen. Die Frage ist, wie Software dazu beschaffen sein muss.

Article

Der Softwarelieferheld

Können Sie diese Frage beantworten: „Wie lange dauert es in Ihrem Unternehmen, bis eine Änderung deployt ist, die nur aus einer Zeile geändertem Code besteht?“. Und ebenfalls die anschließende Frage: „Passiert dies auf einer wiederholbaren und zuverlässigen Basis?“. Wenn Ihnen die Beantwortung der beiden Fragen Kopfschmerzen bereitet, lohnt ein Blick auf diese fünf Systeme für die Implementierung von Continuous-Delivery-Pipelines.

Podcast

Docker

Virtualisierung mit Containern

Article

Geschäftsprozesse vom Fließband

Während in Java-Projekten ein automatisierter Build heutzutage Standard ist, wird dies in Projekten, die auf BPEL oder BPMN aufsetzen, oftmals versäumt. Die Modellierungsumgebungen, wie in unserem Fall ActiveVOS, bieten nur rudimentäre Unterstützung für Build-Werkzeuge. Zudem gilt es viele Abhängigkeiten zu WSDL- und Schemadateien zu verwalten, die nicht in Maven, sondern in anderen Repositories versioniert sind. Wir stellen die Projektstruktur vor, die sich im Laufe unseres Projekts entwickelt hat und die es uns erlaubt, automatisiert alle Projektartefakte inklusive unserer ausführbaren Geschäftsprozesse zu paketieren und zu verteilen.

Article

BPMN und Camel

BPMN2 erfreut sich wachsender Beliebtheit und wird BPEL als Standard zur Modellierung ausführbarer Geschäftsprozesse langfristig ablösen, nachdem es bereits mit BPMN 1.x zum Standard für die fachliche Modellierung aufgestiegen war. Ausführbare Geschäftsprozesse sind dabei so detailliert und formal beschrieben, dass sie von einem Computer mittels eines Business Process Management Systems (BPMS) interpretiert, ausgeführt und analysiert werden können.