Value-based Improvement (wert-/nutzenbasierte Modernisierung)

Wenn Softwaresysteme durch ständiges „Herumbasteln“ (sprich: Erhöhung der technischen Schulden) verrotten, dann werden fachliche Erweiterungen immer teurer und riskanter. Ein Teufelskreis – denn dann steigt gleichzeitig der Druck, neue Features liefern zu müssen.

Im Vortrag zeigen wir systematische Auswege aus dieser Situation: Mit aim42-basierter Analyse identifizieren Sie die schlimmsten Wartungshindernisse und bewerten diese aus betriebswirtschaftlicher Sicht. Parallel zu fachlicher Erweiterung beseitigen Sie systematisch und kontinuierlich diese Hemmnisse – und balancieren damit Wartbarkeit und Business-Value. Klassischen Refactoring-Ansätzen fehlt dieser betriebswirtschaftliche Aspekt – daher stoßen sie bei Entscheidern so oft auf Widerstand.

Date
2016-04-19
Time
12:30 - 13:30
Conference / Event
Business Technology Days 2016
Venue
Rheingoldhalle, Mainz

Slides

Please accept our cookie agreement to see the embedded content. Read more

TAGS

Comments

Please accept our cookie agreement to see full comments functionality. Read more