Softwarearchitektur für große Systeme

OOP 2012

25. January 2012 | -

Architekturmuster für Individualsoftware finden sich reichlich. Ob im Java/Java EE- oder im .NET-Umfeld: Architekten sind es gewohnt, eine einheitliche technologische Basis für das Gesamtsystem vorauszusetzen. Spätestens nach den ersten Versionen gilt für große Systeme jedoch häufig, dass sie zu schwerfälligen Monolithen werden, und die anfangs positive Homogenität wird zum Nachteil. Eine Lösung dafür liegt in der Zerlegung in autonome Teile, in der Transformation in ein System von Systemen.

Internationales Congress Center, München
Thumb dsc01793

Stefan is a founder and principal consultant at innoQ, where he spends his time alternating between advising customers on new technologies and taking the blame from his co-workers for doing so. He is a frequent speaker at conferences and author of numerous articles.

More content

Comments

Please accept our cookie agreement to see full comments functionality. Read more