Focus

spring boot

Blog Post

Cookie-based Spring Security Session

If you need authentication within your Spring Boot web application, the natural choice is to use Spring Security. It’s easy to use and, as long as you stick close to the defaults, it’s also quite easy to configure. But, by sticking to those defaults, you will automatically get a session that is persisted on the server-side. That’s a problem if you want to run multiple instances of your application. And, additionally, it’s not necessary, at least in most cases. There’s another mechanism for keeping some user session state in a web application. It’s called Cookie. And, instead of using it only to store a session identifier, why not let it hold the data itself. This blog post shows, that, with some effort, it’s possible to configure Spring Security to store its session information in a cookie instead of a server-side session.

Article

Was ist die Magie von Spring Boot?

Spring Boot wurde entwickelt, um uns bei der Entwicklung von Spring-Anwendungen Arbeit und Entscheidungen abzunehmen. In der Praxis funktioniert dies so gut, dass häufig das Wort Magie verwendet wird. Die Verwendung dieses Wortes deutet jedoch auch darauf hin, dass wir nicht mehr wirklich verstehen, was dort vor sich geht. Genau dies möchte ich mit diesem Artikel angehen und dazu einen Einblick geben, wie Spring Boot funktioniert.

Article

JUnit5 für das Testen von Spring Boot-Anwendungen

Das perfekte Doppel

Podcast

Spring Boot 2

Softwareentwicklung im Spring Ökosystem

Article

Domain- und Test-driven Development mit Spring Boot 2 Softwarearchitektur

Bevor Sie weiterlesen: Für Softwaretests hinsichtlich Anforderungen gilt oftmals das Gleiche wie für Besuche beim Arzt. Eine Diagnose stellt fest, dass es keine Beweise für eine Krankheit gibt. Beweise für die Abwesenheit einer Krankheit gibt es nicht. Sie werden es schwer haben, in einem alltäglichen Projekt, die Abwesenheit von Fehlern hinsichtlich Anforderungen zu beweisen.