Focus

openhab

Article

Ein Domänenmodell für das SmartHome

Beim Ambient Assisted Living [1] soll das SmartHome den Menschen unaufdringlich dabei helfen, die Aufgaben des Alltags zu bewältigen. Was für gesunde Menschen einfach nur bequem ist, erhält Leuten mit körperlichen Einschränkungen - gleich ob krankheits- oder altersbedingt - ein gewisses Maß an Unabhängigkeit von anderen Menschen. Moderne technische Helfer können Pflegediensten oder Ärzten durch aufgezeichnete Protokolle und Messungen schnell ein Bild von der Situation liefern.

Link

Best Practices fĂĽr erfolgreiche Smart-Home-Projekte

Blog Post

Eclipse Smarthome, UI und so

Wie rendert man ein Zuhause?

Podcast

openHAB: Home-Automation mit Java

OSGi fĂĽr das Internet der Dinge

Article

Die Welt der Dinge in deiner Hand

Die Idee des Internet of Things basiert darauf, dass die Dinge des Alltags vernetzt sind. Was aber, wenn das liebgewonnene „Ding“ keine IP- Schnittstelle aufweist oder das verwendete Protokoll für den IoT-Service der Wahl unverständlich ist? Was, wenn alle „Dinger“ mit einer einheitlichen Oberfläche bedient, ein gemeinsames Chart mit Daten bestücken, oder gemeinsamen Automatisierungsregeln folgen sollen? In diesem Fall können Integrationsplattformen helfen, die für diese Problemstellungen Lösungen anbieten.