Neue Trainingstermine im Herbst: Microservices-Praxis-Workshop und Skalierbare Webarchitekturen

News

Für den Herbst bieten wir Ihnen zwei neue Trainingstermine für Software-Architekten an. In beiden Trainings geht es nicht einfach um Theorie, sondern vor allem um praxisrelevante Themen und deren tatsächlichen Einsatz in Ihrem Arbeitsalltag.

Praktische Umsetzung von Microservices

Ein brandneuer Workshop zum Thema „Microservices für die Praxis“ findet am 26. und 27. Oktober in Frankfurt statt. In diesem Intensivtraining lernen Sie die Vor- und Nachteile dieses neuen Architektur-Paradigmas kennen. Das Hauptziel von Microservices ist es, agile Software-Entwicklung über die Architektur zu skalieren. Dieser Ansatz beinhaltet die Aufteilung in einzelne Deployment-Einheiten, was zu einer starken Entkopplung führt.

Darüber hinaus ergeben sich weitere Vorteile: Legacy-Systeme lassen sich durch Microservices ergänzen, so dass neue Features ohne umfangreiche Änderungen der bestehende Code-Basis hinzugefügt werden können. Kleine Services sind leichter zu beherrschen, die Aufteilung in Microservices gibt eine stabile Architektur vor. So kann das System auch langfristig mit hoher Geschwindigkeit weiterentwickelt werden. Einzelne Services können unabhängig skaliert, aktualisiert und betrieben werden.

Im Training Sie lernen die Technologien für die Entwicklung und den Betrieb von Microservices kennen. Nach der Teilnahme können Sie die Eignung von Microservices für Ihre aktuellen Projekte bewerten und mit der praktischen Umsetzung beginnen.

Lernen von Experten

Sie profitieren dabei von der Praxiserfahrung unserer beiden Trainer: Eberhard Wolff ist Fellow bei innoQ und Autor des Buches Microservices: Grundlagen flexibler Softwarearchitekturen sowie erfahrener Softwarearchitekt und Berater. Stefan Tilkov beschäftigt sich als Principal Consultant von innoQ vorwiegend mit der strategischen Beratung von Kunden im Umfeld von Softwarearchitekturen und ist gefragter Sprecher bei Konferenzen im In- und Ausland.

Melden Sie sich jetzt an für diesen Termin an – es steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung.

Skalierbare Webarchitekturen

Außerdem gibt es einen zusätzlichen Termin des Moduls „Skalierbare Webarchitekturen”, das zum iSAQB Certified Professional for Software Architecture Advanced Level® gehört. Vom 08. bis 10. September findet diese Training in unseren Schulungsräumen in Monheim bei Düsseldorf statt.

Till Schulte-Coerne und Stefan Tilkov führen Sie dann in die zum Teil wenig bekannten Details der Basisprotokolle ein, und machen Sie mit den Auswirkungen bekannt, die sich aus der internen Anwendungsarchitektur für die Gesamtarchitektur ergeben. Außerdem geht es im Training um Frontend-Optimierungen und die Einbettung in die Gesamtinfrastruktur aus Standardkomponenten wie Intermediaries und den Invidualbestandteilen.

Buchen Sie jetzt!

Comments

Please accept our cookie agreement to see full comments functionality. Read more