Architekturschulung nach iSAQB

Wir sind Spezialisten fĂĽr Softwarearchitekturen fĂĽr unternehmenskritische, verteilte Software-Systeme. Von diesem Wissen profitieren Teilnehmer unserer Architekturschulungen.

Als Mitglied im International Software Architecture Qualification Board (iSAQB) bieten wir lizenzierte Trainings für die Module iSAQB CPSA-F sowie DDD, FLEX, WEB, IMPROVE und CLOUDINFRA an. INNOQ hilft Ihnen so, Ihre Ausbildung als Softwarearchitekt nicht nur mit einem unabhängigen Zertifikat zu belegen, sondern vermittelt auch das Handwerkszeug für pragmatische Softwarearchitekten.

Unsere Trainer sind erfahrene Software-Architekten. Sie haben selbst alle Lebensphasen von Software-Systemen begleitet und wissen aus erster Hand, durch Studium und aus eigener Erfahrung, welche Erfolgsfaktoren fĂĽr Softwarearchitekten essenziell sind.

Auf unserer Schulungsseite finden Sie alle Trainings, die wir anbieten, mit ausführlicher Beschreibung. Nachfolgend möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über unsere iSAQB-lizenzierten Trainings geben:

Foundation Level: Software Architecture Camp (CPSA-F)

Mit unserem Software Architecture Camp bietet INNOQ ein Training, das von zwei erfahrenen Softwarearchitekten und Trainern gleichzeitig gehalten wird. Besuchen Sie Trainings mit Gernot Starke, Stefan Tilkov, Michael Plöd und Phillip Ghadir.

Das Software Architecture Camp ist ein lizenziertes Training für den CPSA-F. Direkt im Anschluss an das Camp ist eine unabhängige Zertifizierungsprüfung organisiert, bei der die Teilnehmer optional das Zertifikat „Certified Professional for Software Architecture - Foundation Level“ erwerben können. Diese Prüfung kann auch später online abgelegt werden.

Mehr Informationen und Buchung

Advanced Level: Domain-driven Design in der Praxis (DDD)

Dieses Training ist ein lizenziertes CPSA-A Training und ist ein Baustein für die Zulassung zur unabhängigen Advanced Level-Prüfung für den CPSA-A.

Das Domain-driven Design Training vermittelt auf der einen Seite den wichtigen theoretischen Aufbau rund um alle relevanten Bereiche von Domain-driven Design. Auf der anderen Seite werden die Teilnehmer das in der Theorie erworbene Wissen laufend anhand eines praktischen und vor allem fachlich komplexen Fallbeispiels, welches weit ĂĽber verbreitete Hello World oder Shopping Cart Exempel hinausgeht, anwenden.

Die Trainer sind entweder Michael Plöd, Christian Stettler oder Johannes Seitz.

Mehr Informationen und Buchung

Advanced Level: Flexible Architekturen: Microservices, Self-contained Systems und Continuous Delivery (FLEX)

Dieses Training ist ein lizenziertes CPSA-A Training und ist ein Baustein für die Zulassung zur unabhängigen Advanced Level-Prüfung für den CPSA-A.

Die Schulung vermittelt, wie modernen Architektur-Konzepte wie Microservices und Self-contained Systems in der Praxis eingesetzt werden können und mit welchen Architekturoptionen und Entscheidungsalternativen sie angepasst werden können. Die Teilnehmer erarbeiten die Ansätze anhand eines Fallbeispiels praktisch. Die vermittelten Prinzipien sind unabhängig von Programmiersprache oder Plattform.

Die Trainer sind entweder Eberhard Wolff, Niko Will, Christian Stettler, Michael Krämer, Sascha Selzer oder Martin Otten.

Mehr Informationen und Buchung

Advanced Level: Skalierbare Web-Architekturen (WEB)

INNOQ bietet regelmäßig öffentliche Trainings in Skalierbarer Web-Architektur an. Das Training ist ein lizenziertes CPSA-A Training und ist ein wesentlicher Baustein für die Zulassung zur unabhängigen Advanced Level-Prüfung für den CPSA-A.

Diese Schulung beschäftigt sich mit den zum Teil wenig bekannten Details der Basisprotokolle, mit den Auswirkungen, die sich aus der internen Anwendungsarchitektur für die Gesamtarchitektur ergeben, mit Frontend-Optimierungen und der Einbettung in die Gesamtinfrastruktur aus Standardkomponenten wie Intermediaries und den Individualbestandteilen. Ausserdem werden eine ganze Reihe verschiedener Architektur-Varianten diskutiert, die mit Web-Mitteln mehr oder weniger nativ umgesetzt werden können.

Damit liefert das Training tiefere Einsichten fĂĽr die Planung, Konstruktion und das Tuning von Performance-kritischen Systemen, mit denen ĂĽber Web-Standards interagiert wird. Diese Einsichten sind ĂĽbertragbar auf verschiedene Programmiersprachen und Web-Frameworks.

Beispiele sind serverseitig laufende REST- bzw. ROCA-konforme Web-Anwendungen zusammen mit den sich daraus ergebenen Integrationsmöglichkeiten oder aber auch Single-Page-Anwendungen, die – Storage-Logik ausgenommen – ausschließlich im Browser laufen.

Die Trainer Stefan Tilkov, Till Schulte-Coerne und Lucas Dohmen behandeln diese Konzepte und relevanten Technologien.

Mehr Informationen und Buchung

Advanced Level: Infrastruktur, Container und Cloud Native (CLOUDINFRA)

Dieses Training ist ein lizenziertes CPSA-A Training und ist ein Baustein für die Zulassung zur unabhängigen Advanced Level-Prüfung für den CPSA-A.

Die Schulung vermittelt Wege zur Realisierung dynamischer Cloud-Native-Architekturen, Container Application Design, Logging/Monitoring/Alerting, Container Native Storage und Möglichkeiten zur UI-Integration. Ebenso werden typische Konzepte aktueller Container-Manager aufgezeigt und vermittelt, wie sich damit für größere Webanwendungen gängige Qualitätsanforderungen realisieren lassen.

Unsere Trainer sind Christopher Schmidt oder Sascha Selzer.

Mehr Informationen und Buchung

Advanced Level: Reduzierte Wartungskosten durch evolutionäre Verbesserung (IMPROVE)

Dieses Training ist ein lizenziertes CPSA-A Training und ist ein Baustein für die Zulassung zur unabhängigen Advanced Level-Prüfung für den CPSA-A.

Software-Systeme müssen oft unter knappen Budgets und engen Zeitvorgaben am Leben erhalten, gewartet oder weiterentwickelt werden. In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie unter solch harten Randbedingungen betriebs- und konkurrenzfähig bleiben können und Ihre Investitionen schützen. Sie lernen, Ihre Systeme zu analysieren, Probleme und Risiken zu identifizieren, deren „Schwere“ betriebswirtschaftlich einzuschätzen, Ideen für Abhilfe, Verbesserung und evolutionären Ausbau zu entwickeln, zu planen und zielgerichtet schrittweise umzusetzen.

Unsere Trainer sind Markus Harrer, Sven Johann und Johannes Seitz.

Mehr Informationen und Buchung

Weitere Themen

Wir bieten im Kontext unserer Trainings auch damit verbundene Vertiefungen und Vorbereitungen an.

Bitte zögern Sie nicht uns direkt anzusprechen.

Besuchen Sie auch unsere Schulungsseite, um einen Ăśberblick ĂĽber unser umfangreiches Trainingsangebot sowie verfĂĽgbare Termine zu erhalten.

Ihre Ansprechpartnerin

Fragen rund um das Thema Trainings beantwortet Ihnen Uschi Nettersheim jederzeit gern.