W-JAX 2015 mit Web-Anwendungen, Microservices und REST 2015

Es ist wieder soweit, vom 2. bis 6. November findet die W-JAX 2015 statt. Im traditionell vollgepackten, spannenden Programm mit über 180 Vorträgen und Workshops sind auch diesmal einige unserer Kollegen vertreten.

Den Auftakt machen Robert Glaser und Roman Stranghöner, die in ihrem Vortrag am Dienstag Vormittag praktische Empfehlungen geben, wie Sie die Bedienbarkeit und Nutzerakzeptanz von Weboberflächen wesentlich verbessern können.

Silvia Schreier spricht ebenfalls am Dienstag darüber, was man im Jahr 2015 rund ums Thema REST wissen sollte, z.B. über HTTP/2, OAuth2 und OpenID Connect. Auch Themen wie Dokumentation, Versionierung sowie Resource-oriented Client Architecture (ROCA) werden in diesem Talk eine Rolle spielen.

An den folgenden Konferenztagen macht Gernot Starke den „arc42 Reality Check”, Phillip Ghadir stellt die Advanced Zertifizierung für Softwarearchitekten vor und Eberhard Wolff widmet sich dem heißen Thema Microservices gleich in zwei Sessions und einem Ganztages-Workshop. Außerdem zeigen Ihnen Arne Landwehr und Holger Kraus, wie Sie Legacy Systeme mit Microservices und dem Netflix-Stack modernisieren können.

Alle innoQ Vorträge in der Übersicht:

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen