Was uns wichtig ist

Wenn alle gleich viel zählen, summieren sich die Vorteile.

Wir glauben an alle unsere Kolleginnen und Kollegen. Wir vertrauen in ihre Kompetenz ebenso wie in ihr Wissen und ihre Erfahrung. Wir sind Frauen und Männer verschiedenster Herkunft, in allen Altersstufen und mit unterschiedlichsten Lebensläufen. Gemeinsam sind wir ein Team von Technikbegeisterten, die allesamt ihre eigene Meinung vertreten und das auch ausdrücklich sollen. Selbstverständlich glauben wir, dass Technologie das Leben bereichert. Sie ist das Herz von INNOQ. Deshalb setzen wir auf Inhalte statt auf Ideologien. Deshalb sind Austausch und Lernen für uns so wichtig. Woran wir nicht glauben, sind Hierarchien und starre Strukturen. Alle können und sollen (fast) alles machen, aber vor allem das, was sie lieben. Und davon profitiert auch letztendlich jedes Projekt.

Das letzte Wort hat die intelligenteste Lösung.

INNOQ ist ein Software-Beratungs- und Entwicklungsunternehmen. Besonders sichtbar sind wir mit unseren Vorträgen und Trainings, aber tatsächlich verbringen wir nur ungefähr 20% unserer Zeit mit reiner Beratung, Schulungen und Workshops und 80% mit Entwicklung oder entwicklungsnahen Dienstleistungen. Wir wollen nicht nur über das Richtige reden, sondern es auch tun!

Wie bei jedem Beratungs-Unternehmen gilt natürlich auch bei uns: Unser wertvollstes Gut sind die Menschen, die bei uns arbeiten. Diesem Team müssen wir jeden Tag aufs Neue beweisen, wie wichtig es uns ist. Wir tun das durch uneingeschränktes Vertrauen. Das ist der wichtigste Grundpfeiler unserer Unternehmenskultur. Wir vertrauen absolut auf die Fach- und Entscheidungskompetenz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Davon profitieren nicht nur wir als Unternehmen. Weil wir Entscheidungen maximal dezentralisieren, weil wir weitgehend auf Regelungen und definierte Prozesse verzichten, können wir effizient und unkompliziert handeln. Weil alle hier gewohnt sind, selbständig zu arbeiten, weil wir extrem flache Hierarchien haben, sind wir ein leistungsfähiger und flexibler Partner für unsere Kunden.

Ein ebenso wichtiger – und daraus resultierender – Bestandteil unserer DNS: Es gibt keine übergreifende Firmenmeinung. Wir sind überzeugt von der großen Kompetenz und Erfahrung unserer Kolleginnen und Kollegen, deshalb lassen wir uns auch gerne von ihnen überzeugen. Beim inhaltlichen Austausch sind stets alle – unabhängig von ihrer Rolle – gleichgestellt. Auch wenn das offenen Widerspruch und Diskussionen bedeutet, auch wenn das oft nicht der einfachste Weg ist, am Ende profitieren alle – nämlich von der besten Lösung.

Wissen teilen, Kompetenz vervielfachen.

Die Begeisterung für Technologie ist fest in den Genen von INNOQ verankert. Wir wollen Zukunft gestalten und leistungsfähige, sinnvolle und effektive Systeme entwerfen und realisieren. Wir suchen ständig nach neuen und besseren Methoden, ganz einfach, weil wir davon überzeugt sind, dass es immer noch besser geht. Deshalb hat Weiterbildung und der interne Wissenstransfer so einen großen Stellenwert bei uns. Das kostet zwar von außen betrachtet viel Zeit, wird aber um ein Vielfaches zurückgezahlt – durch noch mehr Kompetenz, noch mehr Motivation und noch mehr Spaß. Bestes Beispiel dafür sind die mehrtägigen Firmenevents, die sechsmal im Jahr stattfinden. Wertvolle Tage, an denen wir uns ganz dem Austausch und der Weiterbildung widmen. Aber auch Tage, an denen wir unseren Kunden nicht zur Verfügung stehen. Doch am Ende profitieren gerade unsere Kunden, weil wir alle wieder ein Stück schlauer und innovativer geworden sind. Ein Wissen, dass wir im Übrigen gerne mit Ihnen teilen: in praxisorientierten Schulungen zu Architektur- und Technologiethemen.

Schlüsselkompetenzen sind der beste Türöffner.

Selbstverständlich sind auch für uns Vertrieb und Marketing wichtig, doch haben wir uns auch hier für einen eher ungewöhnlichen Weg entschieden: Für den Vertrieb sind bei uns ausschließlich Principal Consultants verantwortlich, die sich aber nicht ausschließlich um den Vertrieb kümmern. Sie sind in erster Linie Consultants und wenden ihr Wissen und ihre Expertise täglich bei bestehenden Kunden an. Das bedeutet: Wenn Sie als Kunde Kontakt mit jemandem bei uns haben, der für Sie ein Angebot erstellt, die Rahmenbedingungen klärt und das passende Team zusammenstellt, wissen Ihre Ansprechpartner, wovon sie sprechen.

Auch beim Marketing geht es uns in erster Linie um konkrete Inhalte. Deshalb machen wir auch keine Werbung im klassischen Sinne. Die Kunden, zu denen wir gut passen, erreichen wir am besten mit Fachartikeln, Konferenzvorträgen, Büchern oder Workshops und Schulungen. So sprechen wir direkt die technisch versierten Entscheiderinnen und Entscheider an. Denn die können am ehesten beurteilen, ob unser Leistungsspektrum und unsere Arbeitsweise zu ihnen passt. Das vermeidet Missverständnisse, und wir kommen gemeinsam deutlich schneller ans Ziel.