Schwerpunktthema

devops

Podcast

Secrets Management

Von der Herausforderung, Geheimnisse zu verwalten

Blog-Post

Warum erreiche ich meine EC2-Instanz nicht?

Die EC2-Instanz ist aufgesetzt, aber lässt sich partout nicht erreichen? Diese Checkliste hilft, den Grund dafür aufzuspüren.

Podcast

Service Meshes - Teil 2

Infrastrukturen für Microservices

Podcast

Service Meshes - Teil 1

Infrastrukturen für Microservices

Blog-Post

Multiple Worktrees aus einem lokalen git-Repo.

Ein lokales Git-Repository auf der eigenen Festplatte kann bequem mehrere Worktrees parallel bedienen. Dieses praktische Git-Feature ist relativ unbekannt. Hier stellen wir es vor.

Artikel

Vault

Schlüsselkasten 2.0

Artikel

Wo bist du?

In einer verteilten Systemlandschaft gilt es irgendwann, das Problem zu lösen, wie Services sich gegenseitig im Netz finden. Der einfachste Ansatz ist es, in den betreffenden Services eine feste Konfiguration zu hinterlegen. Meist finden sich dann hinter einem Servicenamen eine IP-Adresse und der dazugehörige Port wieder. Eine etwas dynamischere Lösung ist es, anstatt IP-Adressen einen DNS-Eintrag zu verwenden. Dabei können Adresse und Port z. B. in einem DNS SRV Record hinterlegt werden. Auch ist es möglich, mehreren Instanzen der gleichen Services zur Verfügung zu stellen, indem man ein Round-Robin-Verfahren nutzt. Vereinfacht ausgedrückt wird bei jeder Anfrage die IP-Adresse einer anderen Instanz zurückgegeben.

Link

Heise Developer Continuous Architecture Blog, „DevOps ist keine Organisation“

Podcast

Docker

Virtualisierung mit Containern

Link

Microservices in the Real World

Artikel

Docker - Perfekte Verpackung von Microservices

Die Microservice-Bewegung ist mit viel Schwung gestartet und in großen Unternehmen angekommen. Überall werden Monolithen zerschlagen und durch eigenständige, fachlich definierte Microservices ersetzt. Entwicklungsteams können eigenverantwortlicher und autonomer agieren und damit deutlich schneller Ergebnisse ausrollen. Aus Sicht des IT-Betriebs bringen die Microservices aber auch eine Menge Herausforderungen: Statt weniger großer und etablierter Unternehmensanwendungen, existieren plötzlich Landschaften mit einer Vielzahl an kleinen, sich schnell ändernden Services, die alle konfiguriert, integriert und überwacht werden wollen. Eine Container-Technologie wie Docker kann das ideale Mittel sein, um diese Services zu verpacken und auszurollen. Aber welche Probleme löst Docker genau und welche neuen Herausforderungen bringt es mit? In diesem Artikel zeigen wir, für welche Software-Architekturen Docker geeignet ist und wie ein Einsatz von Docker dabei helfen kann, Microservice-Architekturen zu standardisieren, zu steuern und zu kontrollieren.

News

W-JAX 2015 mit Web-Anwendungen, Microservices und REST 2015

Link

Code: Lieber Redundanz oder lieber Reuse?

Link

JAX TV: Die Hitliste der Legacy-Sünden, ein JAX 2015-Talk von Eberhard Wolff

Podcast

DevOps

Was bedeutet das für die Organisation?

Artikel

Versionsmanagement auf dem Tanker

Die klassischen Enterprise-Projekte, die wie Öltanker auf hoher See unbeeindruckt von agilen Strömungen oder anbrandenden DevOp-Wellen ihren gewohnten Kurs halten. Im vorausgeplanten Takt produziert ein solches Projekt eine Handvoll Releases pro Jahr. Jedes einzelne Release wird in einem definierten Prozess von Stufe zu Stufe weitergereicht: Entwicklung, Test, Produktion.

Artikel

Wider Betonköpfe und Freigeister

DevOps ist auf dem besten Weg, sich zum neuen IT-Hype zu entwickeln. Hinter der noch jungen agilen Bewegung steht die engere Verbindung zwischen Entwicklung und Betrieb. Für die technische Umsetzung haben sich schnell neue Automatisierungswerkzeuge etabliert.

Artikel

Hype oder hilfreich?

Was wir von Lean-Start-ups lernen können