Clojure-Web-Applikationen für Beginner

OOP 2017

31. Januar 2017 | -

Clojure ist eine JVM-Sprache, die das Unmögliche möglich macht: ein tatsächlich in der Praxis von normalsterblichen Entwicklern einsetzbares Lisp.

Neben den Grundlagen von Clojure werden Sie in dieser Session auch lernen, wie man hiermit Web-Anwendungen umsetzen kann. Wenn Sie sich hierbei nicht von den Lisp-typischen Klammern abschrecken lassen, werden Sie schnell sehen, dass der Einsatz einer rein funktionalen Programmiersprache sehr gut zum statuslosen Ansatz von HTTP passt.

Zielpublikum: Entwickler Voraussetzungen: Grundlagen der funktionalen Programmierung und Webentwicklung Schwierigkeitsgrad: Anfänger

ICM - Internationales Congress Center München, München
Thumb michael vitz innoq

Michael Vitz ist Consultant bei innoQ und verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung und im Betrieb von JVM-basierten Systemen.

Zur Zeit beschäftigt er sich vor allem mit den Themen Microservices, Cloud-Architekturen, DevOps, Spring-Framework sowie Clojure.

Weitere Inhalte

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen