Wie deploye ich richtig? Ansätze im Vergleich

Continuous Lifecycle 2016 / Container Conf 2016

15. November 2016 | -

Continuous Delivery und Microservices setzten Deployment-Automatisierung voraus. Dafür gibt es nicht nur eine Vielzahl technischer Lösungen, sondern auch unterschiedliche Vorgehensweisen und Pattern.

Der Vortrag erläutert Ansätze wie Idempotenz oder Immutable Server und gibt einen Überblick über die technologische Optionen wie Package Manager, PaaS, Docker, Chef oder Terraform. Das ist die Basis für die Wahl eines automatisierten Deployment-Ansatzes und der dafür notwendigen Technologien.

Skills

Grundlegendes Verständnis über Software-Installation und IT-Betrieb

Lernziele

  • Umfassender Überblick über die verschiedenen Deployment-Optionen
  • Dabei vor allem ein Verständnis für die Konzepte und Prinzipien hinter den Optionen
  • Der Überblick über die Konzepte erlaubt eine bessere Wahl des passenden Deployment-Ansatzes und der Deployment-Strategie
Congress Center Rosengarten, Mannheim
Thumb ewolff

Eberhard Wolff arbeitet als Fellow bei der innoQ Deutschland GmbH und berät in dieser Funktion Kunden in Bezug auf Architekturen und Technologien. Außerdem ist er Java Champion. Sein technologischer Schwerpunkt liegt auf modernen Architektur-Ansätzen - Cloud, Continuous Delivery, DevOps, Microservices oder NoSQL spielen oft eine Rolle. Er ist Autor von über hundert Artikeln und Büchern. Sein neuestes Buch handelt von Microservices und ist auch auf Englisch erschienen

Weitere Inhalte

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen