Schwerpunktthema

Organisation und Kommunikation

Fachartikel, Podcasts, Vorträge und mehr zum Thema Organisation und Kommunikation.
Vortrag
Vortrag

Kreativ durch die JavaLand - das etwas andere Event für Zwischendurch

JavaLand 2023 / 11:00 - 12:00

Vortrag
Vortrag

Best Practices: Warum Software-Architektur so schwierig ist

Software Architecture Summit 2023 / 14:00 - 17:30

Vortrag
Vortrag

DDD und DevOps sind das perfekte Team – warum?

OOP 2023 Digital / 17:45 - 18:45

Podcast

Women in Tech: Christina

Lessons learned

Blog-Post

Warum dein Team Data Products braucht

Hast du schon einmal das Gefühl gehabt du oder dein Team verbringt zu viel Zeit mit einzelnen Datenrecherchen oder ihr trefft viele Entscheidungen aus dem Bauch heraus? Dann wird es vielleicht Zeit sich als Team einmal mit Data Products zu beschäftigen.

Blog-Post

How to prepare a (not only technical) talk

Podcast

INNOQ Perspectives

5 Kollegys, 5 Perspektiven

Artikel

Sparsame Dokumentation

Ich weiß – Dokumentation ist nicht Ihr Lieblingsthema. Deswegen bekommen Sie hier ein paar Tipps für schmerzfreie Dokumentation. Die hier vorgestellten Ideen sparen Ihnen wertvolle Zeit, sowohl bei Erstellung als auch Pflege der Dokumentation. Sie funktionieren für jede Art von Softwaresystem, unabhängig von Werkzeugen, Technologien und Entwicklungsansätzen.

Artikel

Conway hat immer Recht

Soziotechnische Welten – Teil 6

Artikel

Ich, Du und Conway’s Law

Kaum ein Konzept wird so häufig missverstanden wie Conway’s Law. In dieser und der nächsten Kolumne soll die praktische Anwendbarkeit von Conway’s Law aus soziotechnischer Sicht beleuchtet werden.

Artikel

Autonomie und Entscheidungen

In der letzten Kolumne wurde gezeigt, warum echte Autonomie in Organisationen nur sehr eingeschränkt existiert. Diesmal soll der Umgang von Organisationen mit der Notwendigkeit von Autonomie im Fokus stehen.

Artikel

Mythos Teamautonomie

Soziotechnische Welten – Teil 3

Artikel

Die Angemessenheit von Komplexität

Wenn in der Softwareentwicklung über verteilte Systeme gesprochen wird, findet sich Eric Brewers CAP-Theorem meist direkt um die Ecke. Das CAP-Theorem, obwohl es erst 1998 formuliert wurde, gehört heute zu den fundamentalen Erkenntnissen über verteilte Systeme. Was enthält es an Einsichten für die Betrachtung sozialer Systeme bereit?

Artikel

Der Foerster und die Softwarearchitektur

Moderne Softwarearchitekturen benötigen ein gutes Verständnis für die Kommunikationsprozesse in sozialen Systemen. Eine Erklärung und praktische Perspektive darauf liefert ein Konzept des Physikers Heinz von Foerster.

Blog-Post

Happy without a Service Mesh

The basis for meaningful architecture decisions is the examination of the problem and a good overview of the options.

Blog-Post

Integrale Evolutionäre Unternehmensorganisationen

In vielen Unternehmen ist es eine Herausforderung, möglichst viele Mitarbeiter einzubeziehen, dass sie nicht als kleines Rädchen im großen Getriebe nur Dienst nach Vorschrift machen, sondern sich aktiv, kreativ mit ihren verschiedenen Fertigkeiten und Fähigkeiten einbringen. In seinem Buch Reinventing Organizations [1] stellt Frederic Laloux als Lösung integrale evolutionäre Organisationsformen vor, deren Kernideen gestützt durch andere Quellen in diesem Text wiedergegeben werden.

Blog-Post

Glücklich ohne Service Mesh

Es muss nicht immer ein Service Mesh sein. Auch Microservices sind nicht per se eine gute Idee. Für gute Entscheidungen müssen wir uns das Problem genau anschauen.

Blog-Post

Vertrauensvolle und angstfreie Kommunikation als Grundlage gelungener Softwarearchitektur

Artikel

Probleme bei der Einführung von Microservices: Seien Sie vorbereitet!

Nachdem man sich die Frage gestellt hat, warum man Microservices einsetzen will, und diese richtig beantwortet hat – nicht wegen dem Hype oder um als spannendes Unternehmen für Fachkräfte dazustehen –, geht es im nächsten Schritt natürlich darum, Microservices auch einzuführen. Dabei wird man auf jeden Fall auf einige Probleme stoßen. Es gilt, die Zahl der unknown Unknowns zu reduzieren, sodass Sie in Ihren Projekten weniger Überraschungen erleben. Die Probleme teilen sich in vier Bereiche auf: Technik, Prozesse, Schnitt und Menschen.

Artikel

Innovation Tokens – Gegen Informatikerromantik und Technologieüberflutung

Zu oft werden in Softwareprojekten zu viele neue Dinge gleichzeitig ausprobiert, ohne dass der Business Value erkennbar wäre- und vor allem, ohne die Risiken vorher abzuschätzen. Eine Möglichkeit, die unnötige Technologieüberflutung zu vermeiden, sind Innovation Tokens. Mit diesen lassen sich Innovationen in geregeltere Bahnen lenken und bieten eine Grundlage für weniger emotionale Technologiediskussionen.

Blog-Post

arc42 - die Siebte

Artikel

Firmenkultur bei innoQ

Bereits kurze Zeit nach meinem Wechsel zu innoQ war mir klar, dass ich über diesen Kulturschock unbedingt etwas schreiben wollte. Die 1-jährige Zugehörigkeit schien nun ein guter Zeitpunkt, um noch einmal Revue passieren zu lassen, warum ich zu innoQ kam und was ich in den ersten 12 Monaten erlebt habe.