Beyond Microservices – ein Blick hinter den Hype

W-JAX 2017

07. November 2017 | -

Im Moment sind Microservices der Architekturhype, aber auch Microservices sind nicht die Lösung aller Probleme. Dieser Vortrag schaut hinter den Hype, analysiert die Vor- und Nachteile von Microservices und zeigt alternative Ansätze, die viele Nachteile vermeiden und immer noch die wichtigsten Vorteile bieten. So sind maßgeschneiderte Architekturansätze möglich, die je nach Szenario unterschiedliche Trade-offs umsetzen. Ideen wie Domain-driven Design, Optimierung des Deployments, konsequente Modularisierung und weitgehende Selbstorganisation der Teams spielen dabei eine Rolle.

The Westin Grand München, München
Thumb ewolff

Eberhard Wolff arbeitet als Fellow bei der innoQ Deutschland GmbH und berät in dieser Funktion Kunden in Bezug auf Architekturen und Technologien. Außerdem ist er Java Champion. Sein technologischer Schwerpunkt liegt auf modernen Architektur-Ansätzen - Cloud, Continuous Delivery, DevOps, Microservices oder NoSQL spielen oft eine Rolle. Er ist Autor von über hundert Artikeln und Büchern. Sein neuestes Buch handelt von Microservices und ist auch auf Englisch erschienen

Weitere Inhalte

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen