Self-contained Systems: Microservices-Archi­tekturen mit System

Self-contained Systems (SCS) nutzen die Ideen von Microservices und teilen Systeme in stark entkoppelte Anwendungen auf. So können große, komplexe Anwendungen strukturiert werden - aber auch in vielen anderen Szenarien sind die Ansätze sinnvoll nutzbar. SCS werden bei Firmen wie Otto, Kaufhof oder Kühne+Nagel erfolgreich eingesetzt.

Zunächst erklärt ein Vortrag die Prinzipien von SCS. Dann werden wir einige Beispiele für Frontend-Integration auf Code-Ebene nachvollziehen, um so ein Technik für die lose Kopplung von Microservices auf UI-Ebene kennenzulernen und damit einen wesentlichen Bestandteil von SCS besser zu verstehen.

Datum
06.04.2017
Uhrzeit
19:00 - 21:00
Konferenz / Veranstaltung
Softwerkskammer Leipzig April 2017 Meetup
Ort
Mercateo, Neumarkt 9, Leizpzig

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen