Microservices sind ganz anders als man denkt!

OOP 2017

02. Februar 2017 | -

„Microservices sind SOA - nur richtig“, so hört man oft. Schließlich sollen Systeme wie bei SOA in Dienste aufgeteilt werden. Das scheint auch zunächst zu stimmen - erst auf den zweiten Blick wird klar, welche Details bei Microservices anders sind. Mittlerweile liegen außerdem genügend Erfahrungen über die wesentlichen Herausforderungen bei Microservices vor. So zeigt der Vortrag, welche Details bei Microservices in der Praxis wirklich relevant sind.

Zielpublikum: Architekten, Entwickler, Projektleiter Voraussetzungen: Kenntnisse in Software Design sowie Agiler Entwicklung Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten

ICM - Internationales Congress Center München, München
Thumb ewolff

Eberhard Wolff arbeitet als Fellow bei der innoQ Deutschland GmbH und berät in dieser Funktion Kunden in Bezug auf Architekturen und Technologien. Außerdem ist er Java Champion. Sein technologischer Schwerpunkt liegt auf auf modernen Architektur-Ansätzen - Cloud, Continuous Delivery, DevOps, Microservices oder NoSQL spielen oft eine Rolle. Er ist Autor von über hundert Artikeln und Büchern. Sein neuestes Buch handelt von Microservices und ist auch auf Englisch erschienen

Weitere Inhalte

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen