Ökonomie und Architektur als effektives Duo

Die häufiger und länger IT-Systeme geändert oder erweitert werden, desto teurer und riskanter wird ihre Wartung und Weiterentwicklung – weil ihre Architektur immer mehr degradiert. Der Grund: Wartungsprojekte investieren zu wenig in architekturelle Verbesserung. Als Abhilfe stellen wir Ihnen einige praxistaugliche methodische Werkzeuge aus Ökonomie und Software-Engineering vor, mit denen Sie Manager vom ökonomischen Sinn kontinuierlicher Architekturverbesserung überzeugen können – und Techniker in die Lage versetzen, diese erfolgreich durchzuführen.

Sie lernen:

  • Überblick über Methoden zur wirtschaftlichen Beurteilung von Architekturmaßnahmen
  • Lernen, aus Entwicklersicht sinnvolle Entscheidungen dem Management nahe zu bringen
  • Fähigkeit, Software auch in der Wartung sukzessive und zielgerichtet zu verbessern
Datum
28.01.2015
Uhrzeit
10:00 - 11:30
Konferenz / Veranstaltung
OOP 2015 - Software meets Business
Ort
ICM - Internationales Congress Center München, München

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen