Wiederverwendung war der heilige Gral der Softwareentwicklung. Was Entwickler wiederverwenden können, müssen sie nicht noch einmal schreiben. Das ermöglicht ungeahnte Produktivitätssprünge, so dachte man. Mittlerweile hat sich aber einiges geändert – und sogar redundanter Code zeigt seine Vorteile. Auch Redundanzfreiheit ist nur ein Trade-off.

Weiter zum externen Inhalt

TAGS