Code: Lieber Redundanz oder lieber Reuse?

In einem neuen Artikel auf Heise Developer beschäftigt sich Eberhard Wolff mit der Wiederverwendung von Code.

Wiederverwendung war der heilige Gral der Softwareentwicklung. Was Entwickler wiederverwenden können, müssen sie nicht noch einmal schreiben. Das ermöglicht ungeahnte Produktivitätssprünge, so dachte man. Mittlerweile hat sich aber einiges geändert – und sogar redundanter Code zeigt seine Vorteile. Auch Redundanzfreiheit ist nur ein Trade-off.

Weiter zum externen Inhalt

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen

Finden können Sie uns auch auf