Artikel

Artikel

Heimautomatisierung und das Internet der Dinge

Teil 1, Artikelserie “Smart Home”

Artikel

Amazon EC2 Container Service

Docker goes AWS

Artikel

Docker - Perfekte Verpackung von Microservices

Die Microservice-Bewegung ist mit viel Schwung gestartet und in großen Unternehmen angekommen. Überall werden Monolithen zerschlagen und durch eigenständige, fachlich definierte Microservices ersetzt. Entwicklungsteams können eigenverantwortlicher und autonomer agieren und damit deutlich schneller Ergebnisse ausrollen. Aus Sicht des IT-Betriebs bringen die Microservices aber auch eine Menge Herausforderungen: Statt weniger großer und etablierter Unternehmensanwendungen, existieren plötzlich Landschaften mit einer Vielzahl an kleinen, sich schnell ändernden Services, die alle konfiguriert, integriert und überwacht werden wollen. Eine Container-Technologie wie Docker kann das ideale Mittel sein, um diese Services zu verpacken und auszurollen. Aber welche Probleme löst Docker genau und welche neuen Herausforderungen bringt es mit? In diesem Artikel zeigen wir, für welche Software-Architekturen Docker geeignet ist und wie ein Einsatz von Docker dabei helfen kann, Microservice-Architekturen zu standardisieren, zu steuern und zu kontrollieren.

Blog-Post

Das Dazulernen hört nie auf – Praktikum bei innoQ

Blog-Post

Auto Layout in iOS: How to avoid the common mistake

Blog-Post

Play 2.4 with Guice and MyBatis

The Play Framework is getting more popular and Version 2.4 finally includes Dependency Injection as the default mechanism to access central resources instead of singletons. This blog post explores what is necessary to combine MyBatis with Play using its default DI Framework: Guice. Batteries (code sample) included!

Blog-Post

Praktikumsbericht „Web Discoverable Hypermedia“

Blog-Post

Miteinander bei innoQ

Blog-Post

What’s in a Name: Consistency

The term consistency has several different meanings. This post identifies and clarifies those - especially consistency as synonym for conceptual integrity, one of the most important features for long-lasting software systems.

Blog-Post

Microservices und Continuous Delivery: Nur zusammen möglich?

Blog-Post

Leading Edge as passion — Die Lernkultur bei innoQ

Blog-Post

Familie und INNOQ

Der Zeit-Artikel „Berufstätige Mütter leiden unter Diskriminierung“ hat mich motiviert, darüber zu bloggen, wie wichtig uns bei INNOQ das Vereinbaren von Privatleben, Familie und Arbeit ist. INNOQ erreicht dies durch inhaltsbezogene Aufgaben, dezentrale Projektorganisation und einer Balance aus Freiräumen, Wertschätzung und Leistungsorientierung.

Blog-Post

Reliable Web Clients

Artikel

Bessere Web-Apps mit HTML5-APIs

Pimp my Browser

Blog-Post

Declarative HTTP API Testing with gabbi

While HTTP APIs are ubiquitous these days, testing and documenting such APIs remains somewhat awkward: Tests usually consist of procedural code that is specific to the respective language or even framework - which is neither very expressive nor easy to maintain.

Artikel

Batch-Computing in Java

Lieber mit Batch-Framework

Artikel

Artenvielfalt

Das Node.js-Ökosystem im Überblick

Blog-Post

A day full of Clojure - organizing the first German ClojureBridge workshop

During the last years a lot of initiatives focusing on increasing diversity in IT and getting kids into IT have emerged. Last weekend the first German ClojureBridge workshop took place in Solingen. Another small but important step towards a diverse IT world.

Artikel

Apache Cassandra

Für Daten ohne Grenzen

Blog-Post

Per request debugging with Log4j 2 filters

Blog-Post

Rollen- und Gehaltsmodell bei INNOQ Deutschland

Im Laufe der Jahre haben wir bei INNOQ mit einer Reihe unterschiedlicher Rollen- und Gehaltsmodelle experimentiert. In Deutschland haben wir mittlerweile ein relativ stabile Struktur, die in diesem Beitrag näher beschrieben wird.

Blog-Post

What’s in a Name: Reactive

Artikel

Rails gegen Grails

Webframeworks für JVM-Sprachen

Blog-Post

Using Vector Assets on iOS

Vector graphics provide numerous advantages, especially when developing for mobile devices in a constantly expanding array of different screen sizes and pixel ratios. How to get them to work in an iOS app?

Blog-Post

Functional Validation in Scala