Missverständnisse über Continuous Delivery

Die Geschichte von Continuous Delivery ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Nur scheinbar geht es um Time-to-Market, Deployment-Automatisierung und das schnelle Ausliefern neuer Features.

Dieser Vortrag zeigt, worauf es bei Continuous Delivery wirklich ankommt. So geht es eben nicht um Deployment, sondern um einen vollständigen Prozess mit Tests. Es ist nicht nur Dev, sondern es sind auch Ops und Biz beteiligt. Und ein neues Release bedeutet nicht unbedingt neue Features.

So zeigt der Vortrag, wie und warum Continuous Delivery Softwareentwicklung wesentlich verbessern kann.

Datum
13.11.2019
Uhrzeit
10:30 - 11:45
Konferenz / Veranstaltung
Continuous Lifecycle
Ort
Congress Center Rosengarten, Mannheim

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen