Infrastruktur der Zukunft: Public Cloud oder Kubernetes?

Mit der Public Cloud ist es möglich, den Betrieb von Anwendungen an Profis auszulagern und dabei auch noch sehr flexibel zu sein, denn Ressourcen werden je nach Verbrauch abgerechnet. Und selbst komplexe Angebote wie Datenbanken sind nur einen Mausklick entfernt. Aber viele Systeme werden immer noch im eigenen Rechenzentrum betrieben. Daher investieren Betriebsabteilungen in Kubernetes, das ebenfalls eine erheblich Flexibilisierung bietet und als Basis für weitere Dienste wie Datenbanken dienen kann. Dieser Vortrag vergleicht die beiden Ansätze und zeigt, ob Betriebsabteilungen mit Kubernetes vielleicht doch gegen die übermächtigen Clouds gewinnen können.

Datum
06.11.2019
Uhrzeit
10:00 - 11:00
Konferenz / Veranstaltung
W-JAX 2019
Ort
The Westin Grand Munich, München

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen