Evolutionsstrategien: Refactoring im (ganz) Großen

The Architecture Gathering 2015

22. Oktober 2015 | -

Evolution und Verbesserung von Software müssen neben den Code-Umbauten im Kleinen auch das Große Ganze im Fokus halten, die langfristige Strategie: Wollen wir das bestehende System komplett ersetzen, oder nur Teile austauschen? Wollen wir einen Big-Bang, eine Database-first Migration, Legacy-Strangulation oder einen Change-by-Split?

In diesem Vortrag möchte ich Ihnen diese und andere Ansätze vorstellen, damit Sie für die langfristige, systematische Verbesserung Ihrer eigenen Systeme besser planen können.

NH München Dornach, Einsteinring 20, München
Thumb gernot starke

Gernot Starke – von ganzem Herzen Informatiker und Softwarearchitekt. Nach langem Aufenthalt in Prograland und sporadischen Ausflügen nach Analytistan ist er seit Jahren in Architektionen zu Hause. Als praktizierender Agilist glaubt er an methodisches Vorgehen in der Softwareentwicklung und lebt dieses entsprechend vor. Er ist (Mit-)Gründer als auch Maintainer von arc42 und aim42 – den Open-Source Ansätzen für Architekturdokumentation und -verbesserung. Als innoQ Fellow und Berater ist er in unterschiedlichen Branchen sowohl in kleinen, mittleren wie auch (ziemlich) großen IT-Projekten unterwegs.

Weitere Inhalte

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen