Stefan Tilkov

Stefan Tilkov ist Geschäftsführer und Principal Consultant bei der innoQ Deutschland GmbH, wo er sich vorwiegend mit der strategischen Beratung von Kunden im Umfeld von Softwarearchitekturen beschäftigt. Er ist Autor des Buchs “REST und HTTP”, Mitherausgeber von “SOA-Expertenwissen” (beide dpunkt.verlag), Autor zahlreicher Fachartikel und häufiger Sprecher auf internationalen Konferenzen.

Vorträge

  • Keynote: Architektur, Organisation, Prozesse – und Menschen

    Software Architecture Summit Berlin 2017 20. September 2017

    Keine Präsentation über moderne Architekturen ohne „Conways Law“: Der Zusammenhang zwischen Organisationsstruktur und Architektur ist mittlerweile fast ein Allgemeinplatz. Aber was machen wir aus dieser profunden und doch gleichzeitig trivialen Erkenntnis?

    Mit diesem Vortrag werden wir versuchen, gemeinsam einen Blick auf Herausforderungen, Patterns und Antipatterns von Architekturarbeit in der Praxis zu werfen – und daraus möglichst konkrete Empfehlungen für die tägliche Arbeit abzuleiten.

    Mehr lesen
  • Blockchain: The Slowest (and most fascinating) Database in the World

    GOTO Amsterdam 2017 13. Juni 2017

    As the foundation of Bitcoin’s virtual currency, the blockchain technique is now the starting point for numerous new business ideas.The usual suspects surpass each other with superlatives how “disruptive” the Blockchain based startups will be.

    In this talk, we look first at the technical foundations and then examine the advantages and disadvantages. We then identify practical scenarios and discuss how to implement them in practice.

    You can find a video of the talk here.

    Mehr lesen
  • Self-contained Systems: A Different Approach to Microservices

    GOTO Amsterdam 2017 12. Juni 2017

    Microservices are the latest hype for software architectures. But just creating a set of small systems is by far not enough. Self-contained Systems (SCS) focus on an architecture approach based on Microservices. It is particularly useful for large systems and complex team structures. SCS allow to efficently develop software in such environments - even in the long run.

    The workshop explains Self-contained Systems, their advantages and disadvantages and the difference to Microservices.

    Mehr lesen
  • Wait, what!? Our microservices have actual human users?

    EuregJUG Maas-Rhine March2017 22. März 2017

    Microservice API styles, service lookups, datastores, scaling – all of our typical discussions about microservices seem to be centered around backend topics. But what about the user interface? How are we supposed to structure what is arguably the most important part of our applications – the one facing our users?

    In this session we’ll explore the role of the UI aspect in a microservice architecture, look at various methods of modularization, and derive a set of guidelines for avoiding monolithic frontends.

    Mehr lesen
  • Architecture Fishbowl

    Software Architecture Summit 2017 14. März 2017

    In einem Fishbowl verschwimmt die Grenze zwischen Sprechern und Teilnehmern: Es bietet eine großartige Möglichkeit, die Themen des Summits ohne vorbestimmte Agenda zu diskutieren. Die Sprecher starten die Diskussion und stellen dabei sicher, dass sie eine möglichst große Menge kontroverser Statements abgeben, um die Diskussion anzufeuern. Danach haben Sie die Chance, an der dynamischen Diskussion teilzunehmen und Ihre eigenen Erfahrungen und Meinungen zu teilen. Moderiert von Stefan Tilkov.

    Mehr lesen

Inhalte

  • Advanced Scala – Teil 2

    Podcast-Folge 04. Juli 2017

    In dieser Folge setzen Daniel Westheide und Stefan Tilkov ihre Unterhaltung über fortgeschrittene Konzepte der Programmiersprache Scala fort. Diesmal geht es vor allem um Type Level Programming: logische Programmierung im Scala-Typsystem und generische Programmierung mit der Library Shapeless, aber auch um einen Vergleich zu Clojure, der anderen großen funktionalen Sprache auf der JVM.

    Mehr lesen
  • Advanced Scala

    Podcast-Folge 13. Juni 2017

    In dieser Folge unterhalten sich Daniel Westheide und Stefan Tilkov über einige fortgeschrittene Konzepte der Programmiersprache Scala. Was sollte man bei der Verwendung von Case Classes beachten? Welche Fallstricke gibt es beim Pattern Matching? Und was sind eigentlich Type Classes?

    Mehr lesen
  • Self-Contained Systems – Teil 2

    Podcast-Folge 23. Mai 2017

    In der zweiten Folge des Podcasts zum Thema "Self-contained Systems (SCS)" mit Eberhard Wolff und Stefan Tilkov geht es um die Motivation für SCS, um die sinnvollen und weniger sinnvollen Einsatzszenarien und die Auswirkungen auf die Evolution der Architektur insgesamt. Außerdem diskutieren die beiden Mikro- und Makro-Architektur sowie den Geltungsbereich bestimmter Regeln in diesen Perspektiven. Schließlich diskutieren sie Sinn und Unsinn von Frontend-Monolithen und die Herausforderungen von UI-Integration, die Historie des Begriffs "SCS" und die Möglichkeiten zur Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Definition.

    Mehr lesen
  • Self-Contained Systems – Teil 1

    Podcast-Folge 02. Mai 2017

    Self-contained Systems sind ein Mittel zur Modularisierung von Systemen. Sie übernehmen viele gute Ideen des Microservices-Konzepts. In dieser Episode geht darum, was Self-contained Systems eigentlich ausmacht und welche Vorteile dieser Ansatz hat. Außerdem sprechen Eberhard und Stefan über die Dinge, auf die man bei der Umsetzung achten muss.

    Mehr lesen
  • Falk Hoppe war zu Gast beim heise SoftwareArchitekTOUR-Podcast, um über Vor- und Nachteile von Web Components zu diskutieren, dem Web-Standard für die Entwicklung portabler, Framework-unabhängiger Browser-Komponenten. Nach einer Vorstellung der Bestandteile (HTML Templates, Custom Elements, Shadow DOM und HTML Imports) geht es vor allem um die Praxistauglichkeit und die Relevanz in Zeiten mächtiger Single-Page-App-(SPA)-Ansätze.

    Mehr lesen