Sebastian Janzen

Sebastian Janzen ist Entwickler und Senior Consultant bei innoQ. Er arbeitet mit Web-Technologien seit 2007. In letzter Zeit widmet er sich Internet of Things Projekten wie Eclipse Smart Home und Frontend-Technologien wie AngularJS, welches er seit 2013 einsetzt.

Vorträge

  • Noch immer hat sich keine der zahlreichen Smart-Home-Allianzen im Markt durchgesetzt. Diese Tatsache bremst viele Projekte aus oder führt mindestens zu großer Unsicherheit, auf welches Pferd zu setzen ist. Statt auf “die Großen” zu warten und sich ihren eigennützigen Regeln unterzuordnen, sollte lieber auf wirklich offene Smart-Home-Plattformen wie Eclipse SmartHome gesetzt werden. Dieser Talk berichtet über die Lessons Learned aus einigen unserer Smart-Home-Projekte mit Eclipse SmartHome. Er beleuchtet wichtige Konzepte, zeigt die richtigen Einstiegspunkte vom OSGi-Backend bis zum AngularJS-Frontend und gibt zahlreiche Tipps für das eigene kommerzielle Smart-Home-Projekt.

    Mehr lesen
  • openHAB Rules mit JSR223, Homekit Integration & Lean Coffee

    openHAB Meetup Düsseldorf 16. Juni 2016

    Bei diesem Termin wird es zwei Vorträge geben:

    • „openHAB Rules in JavaScript und einen Ausblick auf die neue Rule Engine“ mit Sebastian Janzen, innoQ:

    Sebastian zeigt neben der alten Rule-Engine, wie man via JSR223 Regeln in anderen Sprachen schreibt. Er gibt außerdem einen Ausblick über die Zukunft der openHAB Regeln und wie diese über die REST API und Paper UI angelegt werden können.

    und

    • „openHAB Integration für Apple´s Homekit“ mit Henning Treu, codecentric:
      • Vorstellung Apple Homekit
      • Integration über nodeJS App
      • Unterstütze Items/Sitemap
      • Kurze Demo

    Den Rest des Abends können wir im Format eines Lean Coffee organisieren. Je nach Teilnehmerzahl teilen wir die Gruppe auf und diskutieren die gewählten Themen.

    Mehr lesen
  • HomeKit, Weave oder Eclipse SmartHome? Best Practices für erfolgreiche Smart-Home-Projekte

    Internet of Things Conference, Spring 15. März 2016 Folien verfügbar

    Noch immer hat sich keine der zahlreichen Smart-Home-Allianzen im Markt durchgesetzt. Diese Tatsache bremst viele Projekte aus oder führt mindestens zu großer Unsicherheit, auf welches Pferd zu setzen ist. Statt auf “die Großen” zu warten und sich ihren eigennützigen Regeln unterzuordnen, sollte lieber auf wirklich offene Smart-Home-Plattformen wie Eclipse SmartHome gesetzt werden.

    Dieser Talk berichtet über die Lessons Learned aus einigen unserer Smart-Home-Projekte mit Eclipse SmartHome. Er beleuchtet wichtige Konzepte, zeigt die richtigen Einstiegspunkte vom OSGi-Backend bis zum AngularJS-Frontend und gibt zahlreiche Tipps für das eigene kommerzielle Smart-Home-Projekt.

    Mehr lesen
  • Lost in Abstraction

    GOTO Conference Berlin 2015 03. Dezember 2015 Folien verfügbar

    Why should a user buy an expensive IoT-solution? Because it provides convenience. But to unleash the full potential, the user needs freedom to access all functions of a connected thing to support his special use case. Sadly, this often gets lost in abstractions to support only the common features of a device class. In this talk, I’ll show some examples of how to model things and how Eclipse SmartHome can help you to get the best experience for developing and using your IoT solution.

    Mehr lesen
  • AngularJS FTW?

    Devoxx Belgium 2015 12. November 2015

    Imagine, you’re a developer in a big company. Imagine, your boss gave you the technical leadership of the next web project and the freedom to choose whatever technology you want. “Great! Thats my chance to finally do something with AngularJS”. But does Angular fit your needs? Does it make sense? Is it the grail you always looked forward to? Lets see some examples, hear some stories and learn why the answer is no.

    Mehr lesen

Inhalte

  • HomeKit, Weave oder Eclipse SmartHome? Keine der zahlreichen Smart-Home-Allianzen hat sich bislang auf dem Markt durchgesetzt. Wie sieht also ein erfolgreiches Smart-Home-Projekt aus? Thomas Eichstädt-Engelen und Sebastian Janzen erzählen in diesem kurzen Interview mit entwickler.de, wie man mit der eigenen Lösung durchstarten kann.

    Mehr lesen