Seminar zur Automatisierung von Businessprozessen mit BPMN/BPEL & ActiveVOS

In diesem Seminar erhalten Sie das notwendige theoretische Wissen und die praktische Übung mit den Werkzeugen von Active Endpoints, um dies umzusetzen. In dem vier Tage dauernden Seminar können Sie ihr Wissen im Bereich Services, WSDL, SOAP, XML Schema sowie der Prozessmodellierung mit BPMN auffrischen. Zudem erhalten Sie eine fundierte Grundlagenschulung (drei der vier Tage) in der praktischen Anwendung mit Werkzeugen von Active Endpoints.

Die stetige Veränderung der Geschäftsabläufe in der heutigen Zeit erfordert immer schnellere Releasezyklen und eine immer bessere Ausrichtung an den Geschäftsprozessen von Seiten der IT. Modellierung der Businessprozesse und serviceorientierte Architekturen haben sich hier als Hilfsmittel etabliert. Der nächste Schritt ist die Automatisierung der Geschäftsprozesse mittels BPEL und Services.

In diesem viertägigen Seminar lernen Sie entlang des BPM-Lifecycles die Grundzüge der fachlichen Modellierung bis zur Überführung von Geschäftsprozessen zu technisch-ausführbaren Prozessen, die auf einer BPM-Engine ausgeführt und überwacht werden können. Sie erlernen, wie Sie eine prozess-orientierte Architektur entwerfen sowie die Kernkonzepte von BPMN 2.0 und WS-BPEL 2.0 in der praktischen Übung mit den Werkzeugen von ActiveVOS.

Inhalte und Lernziele

  • Sie sammeln praktische Erfahrung mit ActiveVOS durch Übungen, die Sie durch den gesamten Application Lifecycle führen.
  • Sie lernen Best Practices für Planung und Entwicklung von Prozessen mit ActiveVOS.
  • Sie lernen verschiedene Steuerungsmuster (control flow patterns) auf allen Ebenen in Prozessen anzuwenden, Patterns wie loops, scopes, fork-join, pick, conditional branches.
  • Sie lernen, wie man Human Tasks und Java-Objekte als Teil eines Businessprozesses einbindet.
  • Sie testen, deployen und führen Business Prozesse auf Ihrem Rechner mit ActiveVOS Designer aus und nutzen die ActiveVOS Console, um laufende Prozesse zu überwachen und zu administrieren.

Voraussetzungen

  • Grundlegende Kenntnisse der Programmierung oder Geschäftsprozessmodellierung
  • Webservice-Kenntnisse sind von Vorteil

Die Schulungsunterlagen sind zum großen Teil in Englisch gehalten, Kurssprache ist Deutsch.

Termine & Anmeldung

Finden können Sie uns auch auf