Schwerpunktthema

rest

Schulung

Schulung

Serviceorientierte Architekturen

iSAQB Modul SOA-T

Park Plaza Wallstreet Berlin Mitte

Schulung

Schulung

Skalierbare Web-Architekturen

iSAQB Modul WEB

H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

Schulung

Schulung

Skalierbare Web-Architekturen

iSAQB Modul WEB

Mercure Hotel Köln Belfortstraße

Schulung

Schulung

Skalierbare Web-Architekturen

iSAQB Modul WEB

Holiday Inn München-Unterhaching

Artikel

Nachhaltige Webarchitekturen

Heutzutage gewinnt man leicht den Eindruck, dass es für moderne Webanwendungen nur einen einzig wahren Architekturansatz gibt: REST und Single-Page-Anwendungen (SPAs). Doch ist alles, was REST genannt wird, wirklich REST? Sind REST und SPAs immer die beste Lösung? Um diese Fragen beantworten zu können, sollte man sich anschauen, was REST eigentlich ist, wofür es gedacht ist und ob es möglicherweise auch Alternativen zu SPAs gibt; insbesondere mit dem Blick auf Nachhaltigkeit, also Wartbarkeit und Erweiterbarkeit.

Link

The Web Ahead, Episode 116: Preserving the Architecture of the Web with Stefan Tilkov

Link

Video-Interview mit Stefan Tilkov

Artikel

Java-Web-Frameworks von innen?

Web-Frameworks für Java gibt es nun bereits seit fast 20 Jahren. Diese nehmen dem Anwendungsentwickler eine Menge Arbeit ab und sorgen dafür, dass dieser sich nicht auf Infrastruktur konzentrieren muss, sondern die Anwendungslogik im Vordergrund steht. Doch was genau tut so ein Web-Framework eigentlich? Dieser Artikel zeigt, was heutige Web-Frameworks leisten und wo diese sich dann doch in Nuancen unterscheiden.

Link

REST 2015 – Video des WJAX-Vortrags von Silvia Schreier

Blog-Post

Why RESTful communication between microservices can be perfectly fine

Recent debates about REST versus message passing in microservice communication have led to some confusion. What is meant with asynchronous communication in this context and why is REST a perfectly valid choice?

Link

JAX TV: Integration von Microservices – REST vs. Messaging, eine W-JAX 2015 Sesion mit Oliver Gierke (Pivotal Software) und Eberhard Wolff (innoQ)

News

W-JAX 2015 mit Web-Anwendungen, Microservices und REST 2015

Blog-Post

Praktikumsbericht „Web Discoverable Hypermedia“

Nachfolgend ein Erfahrungsbericht von Valentin Pratz (15), der mit Bravour ein zweiwöchiges Schülerpraktikum bei innoQ absolviert hat.

News

ECSA 2015 - Neue Notation für REST-konforme APIs vorgestellt

News

Berlin Expert Days 2015

Link

Vier Fragen, die Sie sich bei jedem Webprojekt stellen sollten

Podcast

REST und HTTP

Die dritte Auflage ist endlich da!

Artikel

Hypermedia as the Engine of Application State – Spring Hateoas

RESTlos glücklich

Artikel

Im Web zu Hause

Die Resource-oriented Client Architecture stellt einen Gegenpol zum Trend dar, Logik auf den Client zu verlagern. Zum Einsatz kommen dabei vertraute Webtechniken, welche die Entwicklung zeitgemäßer, ergonomischer, robuster, skalierbarer und wartbarer Webanwendungen unterstützen.

Artikel

ROCA

Eingezwängt zwischen statusbehafteten, serverseitigen Komponenten-Frameworks auf der einen und Single-Page-Apps auf der anderen Seite könnte man meinen, die klassische Architektur von Webanwendungen hätte ausgedient. Das stimmt jedoch keineswegs: Schöpft man das Potenzial des Webs vernünftig aus, so stellt man fest, dass es gerade ohne ein Verbiegen der Grundprinzipien möglich ist, skalierbare und ergonomische Anwendungen zu entwickeln. ROCA (Resource-oriented Client Architecture) ist der Name für einen Ansatz, der diesem Muster folgt und sich vor allem durch den richtigen Einsatz von JavaScript sowie die Einhaltung von REST-Prinzipien auszeichnet.

Link

No REST for the Wicket

Link

RESTful Web Services mit Java

Link

RESTful Web Services mit Rails

Link

REST - das bessere Web Service-Modell?