Die wunderbare Welt der Datenbanken

Für die meisten Anwendungen ist die zuverlässige Speicherung und Bereitstellung von Daten eine zentrale Komponente. Mit zunehmend größer und komplexer werdenden Anwendungen sind auch die Anforderungen an die Datenhaltung weiter gestiegen. Als Reaktion darauf ist in den letzten Jahren das Angebot an Datenbanken immens gewachsen und hat sich immer weiter ausdifferenziert. Mittlerweile gibt es für viele Anwendungsfälle spezialisierte Angebote mit ganz unterschiedlichen Eigenschaften hinsichtlich Konsistenz, Datenmodell und Zugriffszeiten: Zeitreihendatenbanken für die schnelle Speicherung großer Mengen von Sensordaten, Key-Value Stores als In-Memory Datenbanken für extrem kurze Zugriffszeiten auf einfache Datenstrukturen, NewSQL-Datenbanken die extreme Skalierbarkeit bei hohen Konsistenzgarantien bieten etc.

Im Rahmen dieses Kurses befassen wir uns mit konzeptionellen Grundlagen wie Konsistenzmodellen, Replikationsmöglichkeiten und CAP-Theorem, unterschiedlichen Datenmodellen und Verfahren zur Schemaevolution, sowie Überlegungen für den Betrieb in der Cloud. Auch eine Vorstellung konkreter Datenbanken und für sie geeigneten Einsatzbereiche kommt nicht zu kurz. Damit erhaltet ihr Anhaltspunkte um geeignete Datenbanken für eure Anwendung auswählen zu können.

Datum
16.08.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:30
Konferenz / Veranstaltung
informatica feminale 2019
Ort
Uni Bremen, Bremen

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen