Event Sourcing: Einführung und Best Practices

Unter Event Sourcing versteht man einen Architekturstil, in dem Änderungen am Zustand der verwalteten Daten als eine Sequenz von Events festgehalten werden. Durch diese Herangehensweise können jederzeit Snapshots des Datenzustands erstellt und abgefragt werden. Des Weiteren ermöglicht uns das Persistieren von Events eine Optimierung der lesenden Zugriffe durch eine Denormalisierung des “Lese-Modells” der Daten. Letzerer Aspekt ist aktuell insbesondere durch den Architekturansatz CQRS in aller Munde.

Im Rahmen des Vortrags wird Michael Plöd eine Einführung in das Thema Event Sourcing geben und gängige Patterns rund um das Thema vorstellen. Des Weiteren werden Themen wie Rollback von Events (Kompensation-Services), Möglichkeiten der Erstellung von Daten-Snapshots und -Änderungen durch externe Systeme vorgestellt. Abgerundet wird der Vortrag durch eine Diskussion möglicher Einsatzszenarien für Event Sourcing.

Eine Voranmeldung ist nicht nötig, der Eintritt ist frei.

Datum
28.04.2016
Uhrzeit
19:00 - 22:00
Konferenz / Veranstaltung
juhg – Java User Group Hessen, April 2016
Ort
Ing.-Schule Universität Kassel, Wilhelmshöher Allee 71-73, Raum HS 0315, Kassel

Folien

Um den eingebetteten Inhalt zu sehen, bitte unserer Cookie-Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen