Behavior-driven Business Process Development mit BPMN

W-JAX 2014

04. November 2014 | -

Projekte, in denen ausführbare Geschäftsprozesse entwickelt werden, stehen vor einer Reihe von Herausforderungen: Die fachlichen Modelle müssen konsistent sein und alle Anforderungen der verschiedenen Stakeholder mit ihren unterschiedlichen Interessen berücksichtigen und miteinander in Einklang gebracht werden. Behavior-driven Development (BDD) schlägt hier ein Vorgehen für die “klassische” Softwareentwicklung vor, das auf die Prozessentwicklung ausgedehnt werden kann: Anstatt textuell werden Szenarien parallel zu den fachlichen Modellen in BPMN entwickelt. Dadurch ist es leicht, mit Stakeholdern den Prozess in Abläufe und Varianten zu zerlegen und aus den Szenarien Testfälle abzuleiten, indem zusätzlich zum Prozessfluss die erwarteten Daten modelliert werden.

Diese auch für die Fachseite verständlichen Modelle können in der technischen Implementierung zu ausführbaren Testfällen transformiert werden. Hierbei ist es mit wenig Aufwand möglich, Unit-, Integrations- und Systemtests abzuleiten und automatisiert ablaufen zu lassen. Durch dieses Vorgehen ist es zu jeder Zeit möglich, den Fortschritt der Umsetzung der fachlichen Anforderungen nachzuvollziehen und für Refactorings und Erweiterungen einen sicheren Rahmen zu schaffen.

In diesem Vortrag werden wir das Vorgehen konkret anhand eines Beispiels vorstellen und insbesondere die Modellierung der Szenarien und Testfälle mittels BPMN zeigen.

Vortrags-Folien

https://speakerdeck.com/vanto/behavior-driven-business-process-development-with-bpmn
The Westin Grand München Arabellapark, München
Thumb dsc01853

Dr. Daniel Lübke ist Senior Consultant bei der innoQ und arbeitet in Kundenprojekten im Bereich SOA und BPM. Er promovierte an der Leibniz Universität Hannover im Bereich Software Engineering, ist Maintainer von BPELUnit, Mitautor des Buches “Geschäftsprozesse automatisieren mit BPEL”, Autor zahlreicher Artikel in verschiedenen Zeitschriften und Vortragender auf zahlreichen Konferenzen.

Weitere Inhalte

Thumb dsc03064 bw

Tammo van Lessen arbeitet als Principal Consultant bei der innoQ. Er ist PMC Chair Apache ODE und Member der Apache Software Foundation. Außerdem hat er aktiv an der Standardisierung von BPMN 2.0 mitgewirkt, ist Mitautor des Buches ‘Geschäftsprozesse automatisieren mit BPEL’ und Gründungsmitglied der Enterprise BPM Alliance. Tammo ist seit vielen Jahren professioneller Java-Entwickler, hat ein Faible für normalgewichtige Architekturen, DevOps und liebt moderne Monitoringwerkzeuge. Er ist zudem regelmäßiger Sprecher auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Weitere Inhalte

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen