Tobias Neef

Tobias Neef ist ein Entwickler und Senior Berater bei innoQ mit 10 Jahren Erfahrung im Bereich der Software-Entwicklung. Sein Fokus liegt in der Konzeption und Implementierung von verteilten Software-Systemen. Aktuell beschäftigt er sich damit funktionale und reaktive Technologien wie Scala, Play und Akka bei Web-Dienstleistern und Großunternehmen zu verbreiten.

Vorträge

  • What does actually happen between order submission and goods delivery?

    In this talk, we will provide insights into the domain of “Food Service Distribution” and outline how we ended up with our microservice-based solution. Additionally, we want to share our lessons learned from domain design, implementation, and 24/7 operation of a large microservice platform.

    Mehr lesen
  • Nachts im METRO Depot – Vom Kundenauftrag bis zur Warenlieferung mit Microservices

    Software Architecture Summit 2018, München 14. März 2018

    Was passiert eigentlich zwischen dem Abschicken einer Bestellung im Webshop und der Lieferung der Ware?

    In diesem Workshop werden wir gemeinsam eine Domänenarchitektur für “Food Service Distribution” erarbeiten und verschiedene Umsetzungsoptionen in einer Microservice-Architektur diskutieren. Neben Domänen- und Architekturfragen wollen wir unsere “Lessons learned” aus der Umsetzung und dem 24/7-Betrieb einer großen Microservice-Plattform teilen und Raum für einen Erfahrungsaustausch zu diesen Themen bieten.

    Mehr lesen
  • Reaktive Webentwicklung mit Play und Scala

    Lightweight Java User Group München 02. Februar 2015 Folien verfügbar

    Dieser Talk bietet eine Einführung in das Play Framework und dessen reaktiven Werkzeugen. Wer schon immer mal wissen wollte warum man Scala für die Webentwicklung einsetzen sollte, was das Ganze mit reaktiver Programmierung zu tun hat und warum ich mich als genesenden Spring Entwickler sehe, für den ist dieser Talk das Richtige.

    Mehr lesen
  • A practical introduction into Web Development with Play

    Rhein Main Scala Enthusiasts 20. Januar 2015

    Tobias Neef from innoQ will give us a very practical intro into the Play Framework, by actually showing how a web application is built. The presentation will demonstrate how Play integrates various aspects of web application development (Frontend, API, Domain) into a platform for building ergonomic software without much noise and without sacrificing evolvability.

    Mehr lesen
  • Während im Enterprise-Umfeld Systeme häufig immer noch nach denselben Mustern entworfen werden wie vor zehn oder fünfzehn Jahren, haben sich die Dinge in den immer größer werdenden Internetplattformen, -diensten und Anwendungen der bekannten Internetanbieter dramatisch weiterentwickelt. In diesem Vortrag diskutieren wir, wie wir nach Mustern aus diesem Umfeld und mit der Maxime “weniger ist mehr” kleinere Systeme sehr viel effizienter entwickeln und diese dann zu großen Systemlandschaften zusammensetzen können.

    Mehr lesen

Inhalte

  • Reliable Web Clients

    Blog-Post 25. Juli 2015

    Microservices can make teams and systems more independent but also more vulnerable to the fallacies of distributed systems. Initially I thought this blog post is going to be about how to build reliable web clients with Akka and Akka Persistence. While this is an interesting topic by itself, I now think it is more crucial to first understand the underlying problems and trade-offs before we learn how to get around them.

    Mehr lesen
  • Functional Validation in Scala

    Blog-Post 25. März 2015

    Validation is something everybody needs eventually when working with domain models. The Scala ecosystems offers a wide rage of tools which can be used for this purpose. This blog post introduces some of the most common approaches by applying them to a domain model.

    Mehr lesen
  • Attribut-basiertes Testen mit Scala

    Artikel 20. September 2014

    Das Testen eines Software-Systems ist eine alltägliche Aufgabe mit dem Ziel, dessen Konformität bezüglich einer Spezifikation nachzuweisen. Die grüne Ampel der Testumgebung ist in vielen Projekten das Fieberthermometer, welches die Normaltemperatur des Systems verkündet oder zu Warnungen bei Überschreitung führt. Doch können wir diesem Messgerät trauen? Das Attribut-basiertes Testen ist ein Werkzeug aus der Welt der funktionalen Entwicklung, welches uns helfen kann die Zuversicht in unsere Systeme zu erhöhen.

    Mehr lesen
  • Play!

    Podcast-Folge 18. November 2013

    In seinem zweiten innoQ Podcast spricht Tobias Neef mit Stefan Tilkov über das Web-Framework Play. Tobias stellt die wesentlichen Features des Frameworks vor und beschreibt deren Einsatz. Er diskutiert den alternativen Einsatz von Play mit Java oder Scala und geht auf die Hauptunterschiede zwischen Play 1 und 2 ein.

    Mehr lesen
  • GOTO 2013 Berlin

    Artikel 05. November 2013

    Im Rahmen eines unserer Firmenevents hat innoQ dieses Jahr geschlossen die GOTO-Konferenz in Berlin besucht. Dieser Artikel beinhaltet sieben Beiträge von verschiedenen Mitarbeitern zu einigen Highlights der Konferenz. Die Beiträge sind chronologisch nach den jeweiligen Talks sortiert.

    Mehr lesen