Girls’Day 2015 bei innoQ

Nachdem der Girls’Day 2014 bei innoQ gut ankam, bieten wir interessierten Mädchen auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, in den Arbeitsalltag von Softwareentwicklerinnen hinein zu schnuppern. Am 23. April können die Teilnehmerinnen an unseren Standorten in Monheim und Berlin entdecken, wieviel Spaß es macht, selber zu programmieren und mit dem Computer kreativ zu arbeiten.

In Monheim schauen die Teilnehmerinnen, was unter der Oberfläche von Webanwendungen wie Twitter oder Facebook vor sich geht und programmieren mit Raspberry Pis.

In Berlin bieten wir zwei unterschiedliche Schnuppertage für verschiedene Altersgruppen an: Für Mädchen der Klassen 5–7 zeigen wir, dass man einfache Computerspiele auch selbst programmieren kann - mit der Programmiersprache Scratch, die speziell für den Einstieg in die Computerprogrammierung geeignet ist.

Mädchen ab der 8. Klasse erleben Elemente typischer Team- und agiler Projektarbeit. Als Entwicklungsteam arbeiten sie über mehrere kurze Iterationen hinweg an einem Beispielprojekt. Dabei lernen sie Scrum-Projektmanagementartefakte kennen, zum Beispiel Backlog und Taskboard. Zwischen den Iterationen wechseln sie ihre Rolle und steuern als Vertreterinnen der Kunden den Fortgang des Projektes.

Anmelden für das Angebot in Monheim können sich interessierte Mädchen hier. Für den Schnuppertag für Mädchen der Klasse 5–7 in Berlin kann man sich hier registrieren. Für das Angebot für Mädchen ab der 8. Klasse, geht es hier zur Anmeldung.

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen