Schwerpunktthema

domain driven design

Artikel

Identifikation von Qualitätsanforderungen mit Quality Storming

In diversen Communities haben sich in den letzten Jahren zahlreiche Methoden zur kollaborativen Modellierung von fachlichen Anforderungen etabliert. Bekannte Beispiele hierfür sind EventStorming oder Domain Storytelling. Diese Ansätze setzen darauf, dass wir skillübergreifend ein besseres gemeinsames Verständnis über die Fachlichkeit erlangen. Was ist aber mit den Anforderungen an die Qualität der zu erstellenden Software? Gerade hier ist eine kollaborative Vorgehensweise immens wichtig, um nicht perfekten Idealvorstellungen hinterherzulaufen, die Kosten und Komplexität von Produkten explodieren lassen. An dieser Stelle setzt das Workshop-Format Quality Storming an, welches ich im Laufe dieses Artikels vorstellen möchte.

Artikel

Identification of quality requirements with Quality Storming

In various communities, several methods for the collaborative modeling of business requirements have been established in recent years. Well-known examples are EventStorming or Domain Storytelling. These approaches are based on achieving a better shared understanding of the business requirements in an interdisciplinary way. But what about the requirements for the quality of the software being developed? Especially here, a collaborative approach is immensely important in order to avoid chasing after imperfect ideals that cause the costs and complexity of products to explode. This is where the workshop format Quality Storming comes in, which I would like to introduce in the course of this article.