Remote Mob Programming: Team-Work im Home-Office

Seit einem Jahr machen wir Remote Mob Programming (https://www.remotemobprogramming.org/), also nur eine Tastatur für ein verteiltes Team den ganzen Tag lang. Warum wir nicht mehr anders arbeiten wollen? Wir haben noch nie so fokussiert gearbeitet. Wir haben noch nie so viel gelernt. Wir hatten noch nie so sauberen und einheitlichen Code. Und vor allem: Wir hatte noch nie so viel Zeit für unsere Familien.

Begleite uns einen typischen Tag in unserem Projekt und erlebe, was es heißt, Remote Mob Programming zu machen. Wir erzählen, wann Remote Mob Programming für uns funktioniert (Test-Driven Development und schriftliche Entscheidungen) und wann nicht (Kickoff, Workshops und Doku lesen), welche Werkzeuge (appear.in und Slack) wir einsetzen, auf welche Probleme (schlechtes WLAN, zu wenig Pausen und unterschiedliche Arbeitszeiten) und Widerstände („Seid ihr nicht schneller wenn ihr die Arbeit parallelisiert?“ und „Es reicht doch wenn nur einer von euch ins Meeting kommt?“) wir gestoßen sind und wie wir diese gelöst haben.

Datum
05.09.2019
Uhrzeit
11:40 - 12:40
Konferenz / Veranstaltung
BED-Con 2019 Berlin Expert Days
Ort
Urania, Berlin

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen