Die Grenzen von Continuous Delivery

“Schneller Software deployen ist ein wichtiger Wettbewerbsvorteil”, so heißt es oft. Also gilt es: Entweder die Firmen setzen Continuous Delivery um - oder sie verschwinden vom Markt. Aber in der Realität haben viele Organisationen den Sprung zu schnellen Deployments noch nicht geschafft. Warum nicht? Wenn es so viele nicht tun – ist es dann überhaupt relevant?

Dieser Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, warum Continuous Delivery in der Praxis nicht funktioniert - und was wir dagegen tun können. Die möglichen Maßnahmen sind technologische Tricks, aber vor allem auch organisatorische Maßnahmen und Vereinfachungen.

Datum
15.11.2017
Uhrzeit
10:40 - 11:50
Konferenz / Veranstaltung
Continuous Lifecycle 2017
Ort
Congress Center Rosengarten, Mannheim

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen