Jörg Müller

Jörg Müller ist Principal Consultant bei innoQ. Seit mehr als zwanzig Jahren arbeitet er in verschiedenen Rollen in der IT-Beratung und Software-Entwicklung. In den letzten Jahren beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit der Architektur und dem Betrieb von Software as a Service. Aktuelle Themen sind Continuous Delivery, Microservices und Docker. In der Community ist er als Autor aktiv, hält Vorträge und ist beteiligt an der Organisation der JUG Berlin-Brandenburg sowie mehrerer Konferenzen.

Vorträge

  • Microservice-Architekturen praktisch am Beispiel Kubernetes

    Software Architecture Summit 2018, München 12. März 2018

    Microservice-Architekturen wie die ISA (Independent Systems Architecture) und SCS (Self-contained Systems) müssen eine Reihe von technischen Herausforderungen lösen. Dazu zählen Deployment, Service Discovery, Resilience und Load Balancing.

    In diesem Workshop zeigen wir, warum Kubernetes eine ideale Lösung für diese Punkte darstellt und gehen auf zusätzliche Technologien für asynchrone Kommunikation und UI-Integration ein. So zeigt der Workshop nicht nur theoretische Architektur-Prinzipien, sondern auch deren ganz praktische Umsetzung.

    Mehr lesen
  • Getting started fast: Development infrastructure, CI, and test deployment to a Kubernetes cluster on AWS

    AWS Tech Community Days 27. September 2017 Folien verfügbar

    When a new software development project is to start, infrastructure is urgently needed. This is even more important when developing a modern system based on microservices. We present, as a viable approach, hosting both development infrastructure (source control, issue tracking, documentation, continuous integration, continuous deployment pipeline) and also a test-bed for the new software itself on a Kubernetes cluster deployed to AWS. All this can be set up in a few hours or even less. We describe the software stack used and some lessons learned.

    Mehr lesen

Inhalte

  • Kotlin

    Podcast-Folge 30. Oktober 2017

    In dieser Folge befragt Lucas Dohmen Jörg Müller zum Thema Kotlin. Jörg erklärt, woher die Sprache kommt und wieso es gerade für Java-EntwicklerInnen interessant ist, sich diese anzuschauen. Im Gespräch gehen wir auf viele Features von Kotlin ein, z.B. die Interoperabilität mit Java, das entsprechende Ökosystem und vieles mehr.

    Mehr lesen
  • Acht Microservice-Experten, Autoren des Java Magazins und Sprecher auf den Microservice Days der JAX 2016, geben in kurzen Statements Einblicke in ihre Praxiserfahrungen mit Microservices. Teil 3 beschäftigt sich mit der Frage, wovon man sich bei der Aufteilung von Microservices leiten lassen sollte, und wie groß so ein Microservice eigentlich werden sollte.

    Mehr lesen
  • Teil 2 der Diskussion vom acht Microservice-Experten auf jaxenter.de. Sie geben in kurzen Statements Einblicke in ihre Praxiserfahrungen mit Microservices. Sie klären auf, wann man mit Microservices lieber erst gar nicht anfängt und auf welche erste Erfolge sie zurückblicken.

    Mehr lesen
  • Was ist eigentlich der Sinn von Microservices, einer Continuous-Delivery-Pipeline und dem ganzen Rest? Acht Microservice-Experten, Autoren des Java Magazins und Sprecher auf den Microservice Days der JAX 2016, bringen in dieser Serie auf den Punkt, warum das Konzept der verteilten Anwendungen so genial ist. Außerdem zeigen sie auf, wo die Knackpunkte liegen und ob das ganze Brimborium um den Kulturwandeln gerechtfertigt ist.

    Mehr lesen