Wie sich SOA-Governance planen lässt

Geht es um Service-orientierte Architekturen (SOA), dreht sich alles um den Service, den Dienst, als das zentrale Konzept. In der idealisierten SOA werden Services wiederverwendet, nicht Komponenten; Services sind die Einheit der Versionierung und des Deployments, nicht Systeme. Der Unternehmensarchitekt verwaltet keine Anwendungs-sondern eine Servicelandschaft. Dem Konzept zugrunde liegt ein Modell, das die Prinzipien der unternehmensübergreifenden, standardisierten Kommunikation - wie sie im Web gang und gäbe sind - und die Prinzipien guten Softwaredesigns auf die Unternehmens-IT überträgt.

Weiter zum externen Inhalt

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen