Trennung von fachlicher und technischer Komponentenarchitektur im Sinne der MDA

Mit der MDA definiert die OMG einen Software-Entwicklungsansatz, der nicht neu ist, sondern existierende “Best Practices” unter einem griffigen Namen zusammenfasst. Der Beitrag beschreibt den Zusammenhang zwischen der Spezifikation von Architekturen auf unterschiedlichen Ebenen und der MDA. Dazu wird zunächst eine mögliche Definition der Architekturebenen vorgestellt, um im Anschluss eines der größte Probleme, den unterschiedlichen Lebenszyklus der einzelnen Architekturen, näher zu beleuchten. Schließlich werden Theorie und Praxis einander gegenübergestellt sowie erweiterte Konzepte vorgestellt.

Weiter zum externen Inhalt

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen