Podcast

Service Meshes - Teil 1

Infrastrukturen für Microservices

Der Betrieb von Microservices ist gar nicht so einfach. Service Meshes wollen das ändern. Monitoring, Tracing, Logging, Resilienz, Routing und Sicherheit - kaum eine Herausforderung, die Service Meshes wie Istio nicht lösen. Hanna Prinz, Eberhard Wolff und Jörg Müller diskutieren die Features, Vor- und Nachteile dieser noch sehr neuen Infrastrukturen.
Weitere Episoden anhören

Shownotes & Links

Avatar of Jörg Müller
Principal Consultant

Jörg Müller ist Principal Consultant bei INNOQ. Seit mehr als zwanzig Jahren arbeitet er in verschiedenen Rollen in der IT-Beratung und Software-Entwicklung. In den letzten Jahren beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit der Architektur und dem Betrieb von Software as a Service. Aktuelle Themen sind Microservices, Continuous Delivery und Kubernetes. In der Community ist er als Autor aktiv, hält Vorträge und ist beteiligt an der Organisation der JUG Berlin-Brandenburg sowie mehrerer Konferenzen.

Avatar of Hanna Prinz
Consultant

Hanna ist Entwicklerin und Consultant bei INNOQ mit dem Schwerpunkt Infrastruktur und Service Mesh. Davor arbeitete sie als Entwicklerin für Backend, Web und Apps und als Dozentin für Programmierung – bis sie den Herausforderungen des Betriebs begegnete und nicht widerstehen konnte. Seitdem beschäftigt sie sich mit allen Themen im Bereich Automatisierung und DevOps wie Kubernetes, CI/CD und Service Meshes.

Avatar of Eberhard Wolff
Fellow

Eberhard Wolff arbeitet als Fellow bei INNOQ und berät in dieser Funktion Kunden in Bezug auf Architekturen und Technologien. Sein technologischer Schwerpunkt liegt auf modernen Architektur-Ansätzen - Cloud, Continuous Delivery, DevOps oder Microservices spielen oft eine Rolle. Er ist Autor von über hundert Artikeln und Büchern u.a. zu Microservices, Microservice Technologien und Continuous Delivery.