Schnelleinstieg in Akka mit Scala

Training

In diesem zweitägigen Kurs lernen Teilnehmer, wie man mit Akka pragmatische Anwendungen mit reaktiven Ansätzen entwickelt.

Dazu werden theoretisch und praktisch Fundamente gelegt, um Nebenläufigkeit und Fehlertoleranz mit den Werkzeugen und Abstraktionen von Akka zu verstehen und diese anwenden zu können.

Der Fokus dieses Workshops ist es, die Teilnehmer anhand eines durchgängigen Anwendungsbeispiels in die Lage zu versetzen, Anwendungen mit Akka und Scala zu entwickeln und in den produktiven Betrieb zu überführen. Über praktische Übungen und Diskussionen wird zudem das Verständnis für die Bibliothek gestärkt.

Inhalte

  • Wie entwerfe ich fehlertolerante und skalierbare Anwendungen mit Aktoren
  • Wie entwickle, teste und optimiere ich Anwendungen mit Akka
  • Wie vermeide ich Fallstricke bei asynchronen Abläufen in Akka
  • Was muss ich beachten wenn ich Akka in Produktion überführe

Voraussetzungen

Da die Übungen in Scala durchgeführt werden, sollten alle Teilnehmer grundlegende Erfahrungen mit Scala mitbringen.

Um an den praktischen Übungen teilnehmen zu können, sollte jeder Teilnehmer einen Laptop zur Schulung mitbringen.

Diese Schulung führen wir in unserer Rolle als offizieller Lightbend Schulungspartner durch.

Wir bieten diese Schulung auch als Inhouse-Schulung an.

Bei Fragen zur Schulung wenden Sie sich bitte an training@innoq.com.

Trainer-Profil

Tobias Neef ist ein Entwickler und Senior Berater bei innoQ mit 10 Jahren Erfahrung im Bereich der Software-Entwicklung. Sein Fokus liegt in der Konzeption und Implementierung von verteilten Software-Systemen. Aktuell beschäftigt er sich damit, funktionale und reaktive Technologien wie Scala, Play und Akka bei Web-Dienstleistern und Großunternehmen zu verbreiten.

Dates & Registration

There are no public trainings available at the moment but we are happy to offer you an inhouse training. Please contact us here training@innoq.com.