REST für die Praxis

In diesem Seminar lernen Sie die unter dem Begriff REST (REpresentational State Transfer) beschriebenen Prinzipien kennen und erfahren, wie auch fortgeschrittene Problemstellungen auf Basis der Architektur des Web gelöst werden können.

Nach allgemeiner Meinung sind Web-Services die allgegenwärtige Lösung für interoperable Integrationsprobleme, sowohl unternehmensintern als auch unternehmensübergreifend. Trotz ihres Namens haben Web Services mit “dem Web” unglücklicherweise relativ wenig zu tun – im Gegenteil: Viele der Prinzipien, die das Web zur erfolgreichsten, am besten skalierenden, verteilten und lose gekoppelten Applikation gemacht haben, werden in den vielen Spezifikation aus der WS-*-Welt ignoriert.

In diesem Seminar lernen Sie die unter dem Begriff REST (REpresentational State Transfer) beschriebenen Prinzipien kennen und erfahren, wie auch fortgeschrittene Problemstellungen auf Basis der Architektur des Web gelöst werden können.

Als Experten im Bereich Web Services und sehr früher “Adopter” des REST-Ansatzes als Alternative können wir auf Wunsch die beiden Ansätze miteinander kontrastieren und die Vor- und Nachteile gegenüberstellen. Das Training umfasst die folgenden Schwerpunkte:

  • REST - Historie und Diskussion
  • Grundprinzipien
  • Design einer REST-Anwendung
  • REST vs. Web-Services
  • Fortgeschrittene Use Cases: Zuverlässige Zustellung, Sicherheit, Integrationsaspekte
  • Vor- und Nachteile des Ansatzes

Aussage eines Teilnehmers

“Sehr fundierte Einführung in HTTP und RESTful Design”, Robert Keil, OTTO

Bei Fragen zum Seminar wenden Sie sich an training@innoq.com.

Termine & Anmeldung

Finden können Sie uns auch auf