Effektives JavaScript – Entwicklung modularer Frontend-Komponenten

Diese zweitägige Schulung soll JavaScript-Interessierte in erster Linie mit der Programmiersprache selbst vertraut machen. Darüber hinaus geht es um verschiedene Szenarien, in denen die Sprache üblicherweise eingesetzt wird, etwa ROCA oder Single-Page-Applikationen. Da die Schulungsleiter üblicherweise mit Architektur und Entwicklung von modernen Web-Anwendungen beschäftigt sind, wird es in der Schulung eine ganze Reihe von praktischen Hinweisen und Tipps geben.

In modernen Webanwendungen kommt JavaScript eine bedeutende Rolle zu. Dabei stellt der Einsatz der Sprache jedoch oft eine Herausforderung dar: Einerseits verbergen sich unter der vertrauten Oberfläche teils recht ungewöhnliche Sprachkonzepte, andererseits bedarf es einer wohldefinierten Rollenverteilung im Aufbau des gesamten Frontends. Hinzu kommt, dass JavaScript ein sehr aktives Ökosystem umgibt und sich die empfohlenen Entwicklungsmethoden in den vergangenen Jahren stark gewandelt haben, sodass die Orientierung oft schwer fällt. Dieses Training bietet Ihnen dazu den unerlässlichen Durchblick.

Zudem vermitteln wir Ihnen ein fundiertes Verständnis für die Sprache selbst sowie für deren Einsatz sowohl im Browser als auch darüber hinaus. Unser Trainer zeigt Ihnen anhand verschiedener Optionen zur Modularisierung und Strukturierung, wie Sie JavaScript-Code professionell gestalten können. Hierzu zählt auch das Thema Unit-Testing, um API-Design und Verlässlichkeit zu verbessern. Außerdem nehmen wir unterschiedliche Architekturansätze unter die Lupe, insbesondere die Abgrenzung von ROCA-Prinzipien gegenüber Single-Page-Anwendungen.

Während des gesamten Workshops legen wir großen Wert auf praktische Übungen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, die Konzepte schrittweise zu verinnerlichen. Grundkenntnisse in der Anwendung von HTTP und HTML werden vorausgesetzt.

Themen

  • Sprachengrundlagen

  • Ausblick zukünftige Spracherweiterungen (ECMAScript 6 Harmony)

  • DOM und AJAX (praktische Einführung mittels jQuery)

  • Asynchrone Programmierung (Callbacks, Promises, Generators)

  • Modularisierung und Strukturierung (AMD, CommonJS)

  • Paketmanagement (Bower)

  • Buildsysteme (Grunt, Gulp etc.)

  • Unit Testing (QUnit, Mocha, PhantomJS)

  • Frontend-Architektur (ROCA vs. SPA, inkl. Data Binding, Templating, Routing etc.)

  • Beispiel Widget-Entwicklung (ROCA)

  • Transcompiler (z.B. ECMAScript 6, CoffeeScript, TypeScript)

Bei Fragen zur Schulung wenden Sie sich bitte an training@innoq.com.

Termine & Anmeldung

Finden können Sie uns auch auf