Client, Server, das sind doch bürgerliche Kategorien

React und andere Frontend-Frameworks haben JSX als leicht zu erlernende, Client-seitige Templatingsprache etabliert. Insbesondere Komponenten lassen sich damit leicht realisieren. Doch der Client-Fokus schmeckt nicht jedem, denn die ausgelieferten Webseiten sind wegen der großen Menge an JavaScript oft träge. Was wäre denn, wenn man JSX rein auf dem Server benutzen könnte? Und wenn man sich gar nicht erst auf SPA oder Microservices festlegen muss? Und überhaupt, lässt sich aus JSX nicht noch mehr Performance rausholen, ohne viel Schnickschnack? complate ist die Antwort auf diese Fragen. Eine Templatingsprache, mehrere Adapter: DOM, Rails, Spring, Frontend, Backend, you name it. Lernen Sie, wie man mit JSX-Templates die Sprachgrenzen sprengen und die Modularität in Frontendprojekten verbessern kann.

Datum
14.10.2020
Uhrzeit
17:55 - 19:00
Online Event
Web Developer Conference 2020

TAGS

Kommentare

Um die Kommentare zu sehen, bitte unserer Cookie Vereinbarung zustimmen. Mehr lesen